Das Team von Ruf Immobilien.

Auf der Liste der Top-Makler Deutschlands

RUF Immobilien: Bereits zum dritten Mal ausgezeichnet

Bereits zum dritten Mal gelang dem Schongauer Maklerbüro Ruf-Immobilien der Sprung unter Deutschlands 1000 beste Maklerbüros. Das Nachrichtenmagazin Focus zeichnete das Unternehmen mit dem Titel „Top-Immobilienmakler 2017“ aus.

„Der Ruf macht’s“ ist das Motto des seit 2001 im Herzen der Altstadt ansässigen Maklerbüros RUF Immobilien. Damit ist nicht nur der gute Ruf gemeint, den sich das Unternehmen mit Kompetenz, Erfahrung und Engagement in langen Jahren erarbeitet hat. Bei RUF Immobilien sind Sie in besten Händen. Inhaber Jürgen Ruf und sein Team setzen sich dafür ein, auch Ihren Immobilien-Traum wahr zu machen. Egal ob es um Ankauf oder Verkauf geht.

Zum dritten Mal auf der FOCUS-Liste der Top-Makler Deutschlands

„Wir sehen das Potential ihres Hauses, ihrer Wohnung, ihres Grundstückes, ohne dabei die Fairness aus den Augen zu verlieren. Selbstverständlich übernehmen wir die gesamte Abwicklung von A-Z!“, so Inhaber Jürgen Ruf. Auf die bereits zum dritten Mal in Folge erzielte Auszeichnung durch das Nachrichtenmagazin Focus sind er und sein dreiköpfiges Team besonders stolz. „Das zeigt, dass wir gute Arbeit leisten“, freut sich Immobilienexperte Jürgen Ruf, der auf 22 Jahre Branchenerfahrung zurückblicken kann.

Mit der Auszeichnung als Top-Immobilienmakler 2017 hat er sich mit seinem Unternehmen einen Platz unter besten Maklerbüros Deutschlands gesichert. Für die Studie, die vom Marktforschungsinstitut Statista erstellt wurde, wurden Maklerbüros aus ganz Deutschland, die im Bereich Wohnimmobilien tätig sind, unter die Lupe genommen. Die Bewertung basiert vor allem auf Kollegenempfehlungen. Dazu wurden rund 14.000 Makler des Kooperationspartners ImmobilienScout24 und aller Regionalverbände des Immobilienverbands Deutschland kontaktiert. Die 1000 Maklerbüros mit den meisten Empfehlungen wurden als „Top-Immobilienmakler 2017“ ausgezeichnet und dürfen das Siegel tragen.

RUF Immobilien: Fachkompetenz und Seriosität

Ruf Immobilien - bereits zum dritten Mal ausgezeichnet.

Mit Fachkompetenz und Seriosität hat sich Jürgen Ruf mit seinem Maklerbüro auch eine Spitzenposition im Landkreis in Sachen Immobilien erarbeitet. Das Einzugsgebiet reicht mittlerweile über die Nachbarlandkreise hinaus bis in den Großraum München. „Es gibt nichts Schöneres, als Menschen dabei zu unterstützen, ein passendes Zuhause zu finden“, so Jürgen Ruf, der mit Leib und Seele Makler ist. „Besuchen Sie uns in unseren Büroräumen und lernen Sie uns bei einem persönlichen Gespräch kennen!“ lädt das Team von RUF Immobilien ein. Das Büro finden Sie mitten im Herzen der Schongauer Altstadt in der Christophstr. 16. Dort bekommen Sie auch kostenlos den Focus-Spezial „Immobilien-Atlas 2017“, in dem alle Top-Makler Deutschlands gelistet sind. Weitere Informationen und Referenzen unter www.ruf-immo.de.

RUF Immobilien: Aktuelle Angebote

Kontakt

Ruf Immobilien

Inhaber Jürgen Ruf
Christophstr. 16
86956 Schongau

Tel: (08861) 254 660
Fax: (08861) 254 659
Mail: info@ruf-immo.de
Web: ruf-immo.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

480 Jahre Dorfschul-Geschichte
„Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss“, heißt es schon bei Wilhelm Busch. Und: „Dass dies mit Verstand geschah, war der Lehrer Lämpel da“. Der …
480 Jahre Dorfschul-Geschichte
Zwischen Schongau und Peiting: Schwerer Unfall an Lechtalbrücke löst Verkehrschaos aus
Ein schwerer Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen hat sich am Samstagmorgen an der Lechtalbrücke zwischen Schongau und Peiting ereignet. Die Brücke musste komplett …
Zwischen Schongau und Peiting: Schwerer Unfall an Lechtalbrücke löst Verkehrschaos aus
Für alle Gartler und die, die es noch werden wollen
Der Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte – und die Gruppe Schongau belebt gibt dem noch viele Frühlingsfarben dazu: Am Samstag, 5. Mai, heißt …
Für alle Gartler und die, die es noch werden wollen
Vom Kino bis zum Tattoo-Studio
Was mögen die Peitinger Jugendlichen an ihrer Heimatgemeinde und wo sehen sie Verbesserungspotenzial? Das herauszufinden, war am Donnerstag das Ziel der …
Vom Kino bis zum Tattoo-Studio

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.