+
Ein Gartenzaun und ein Straßennamensschild gingen bei dem Unfall zu Bruch. 

Polizeibericht

Rechts-vor-links übersehen: Zwei Kleinkinder verletzt

  • schließen

Vier Personen, darunter zwei Kleinkinder, sind am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Ingenried verletzt worden. Eine 48-jährige Autofahrerin hatte die Rechts-vor-links-Regel missachtet.

Ingenried– Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 16 Uhr an der Ecke Birken-/Steingadener Straße zu dem Zusammenstoß. Verursacher war eine 48-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Landsberg, die nach Auskunft der Beamten die Vorfahrt missachtet hatte – an der Stelle gilt Rechts-vor-Links. Die beiden Autos krachten seitlich ineinander. Sie wurden an der Seite und an der Front beschädigt, auch ein Gartenzaun sowie ein Straßennamensschild gingen zu Bruch.

Während die 48-Jährige mit dem Schrecken davon kam, endete für die vier Insassen des anderen Wagens der Nachmittag im Krankenhaus. Sowohl die 29-jährige Fahrerin aus Altenstadt wie auch ihre 53-jährige Begleiterin und die beiden Kleinkinder (ein und vier Jahre alt) wurden laut Polizei leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Frauen und die Kinder in umliegende Kliniken.

Zur Sicherung der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Ingenried und Altenstadt mit 18 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort war. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro. 

Anmerkung: In der ursprünglichen Fassung des Artikels waren Informationen zu den Beteiligten nicht korrekt gewesen. Diese wurden zwischenzeitlich nach erneuter Rücksprache mit der Polizei korrigiert. 

Auch interessant:

„Joko & Klaas gegen ProSieben“ geht am heutigen Dienstag (15. Oktober) in die nächste Runde. Wichtige Hauptdarsteller dieser Folge: Die Schafe des Böbingers Josef Pirchmoser.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Trasse für alte Stromleitung auf Peitinger Flur - Erdverkabelung fürs Bachfeld?
Weil die bestehenden Hochspannungsleitungen in der Region in die Jahre gekommen sind, werden diese sukzessive erneuert. Die LEW Verteilnetz GmbH will die Gelegenheit …
Neue Trasse für alte Stromleitung auf Peitinger Flur - Erdverkabelung fürs Bachfeld?
Zum Jubiläum gemeinsam gegen den Trend
Zahlreiche Ehrengäste, jede Menge Grußworte und den Landkreis-Löwen in Porzellan als Gastgeschenk. Ein launiges Fest zum 100. Geburtstag feierte die Schongauer SPD am …
Zum Jubiläum gemeinsam gegen den Trend
Neue Faschingsregenten in Hohenfurch vorgestellt: Nur der Prinz war eine harte Nuss
Manege frei und los geht´s. Die Rakete der ausgelassenen Narren kann gezündet werden, die Lunte für die kommende Faschingssaison brennt. Das neue Prinzenpaar in …
Neue Faschingsregenten in Hohenfurch vorgestellt: Nur der Prinz war eine harte Nuss
Eine ,Lady’ und ein ,Sir’ auf Schongaus Thron
Schongaus neues Prinzenpaar ist sowas von Schongau. Zur Premiere des Inthronisationsballes in der Lechsporthalle vor Riesen-Publikum setzt die Schongauer …
Eine ,Lady’ und ein ,Sir’ auf Schongaus Thron

Kommentare