Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen
+
Der Rettungshubschrauber landete auf einer kleinen Fläche im Wohngebiet neben der Unfallstelle.

Schwerer Unfall in Ingenried

Schüler (13) stürzt mit dem Fahrrad und kollidiert mit Kleintransporter

  • Christoph Peters
    vonChristoph Peters
    schließen

Drama in Ingenried: Am frühen Freitagmorgen musste ein 13-jähriger Schüler schwer verletzt mit dem Helikopter nach Murnau geflogen werden. Er war mit dem Fahrrad gestürzt und unter einen Kleintransporter geraten. 

Ingenried - Das Unglück ereignete sich laut Polizei um kurz nach 7 Uhr. Der 13-Jährige und ein weiterer zwölfjähriger Schüler waren zu diesem Zeitpunkt mit ihren Fahrrädern auf der Sonnenstraße unterwegs. An der Birkenstraße wollten die beiden Jugendlichen nach rechts in Richtung Erbenschwang abbiegen. Dabei geriet der 13-Jährige zu weit in die Fahrbahnmitte. Als er einem entgegenkommenden Kleintransporter ausweichen wollte, stürzte der Schüler und rutschte mit seinem Fahrrad unter den Wagen.

Mit dem Heli ins Unfallkrankenhaus Murnau geflogen

Zwar hatte der Jugendliche laut Schongaus Polizeichef Herbert Kieweg Glück, dass er nicht überrollt wurde. Dennoch zog sich der 13-Jährige bei dem Unfall so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Hubschrauber in die Murnauer Klinik geflogen werden musste. Sein 12-jähriger Begleiter wie auch der 29-jährige Fahrer des Kleintransporters, der aus dem Altlandkreis stammt, blieben unverletzt. 

Lesen Sie auch:

Weil eine 81-jährige Frau am Mittwoch in Bergnot geraten war, musste die Bergwacht ausrücken. Per Hubschrauber musste die Frau gerettet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Müllverbrennung in Altenstadt: Sogar in Fürth wird protestiert
Die Umweltinitiative Pfaffenwinkel (UIP) richtet sich auf ein volles Haus ein: Am morgigen Dienstag gründet die UIP in Peiting die Aktionsgemeinschaft gegen …
Müllverbrennung in Altenstadt: Sogar in Fürth wird protestiert
Gebietsverkehrswacht Schongau jetzt der „große Bruder“
Die Jahresversammlung der Gebietsverkehrswacht Schongau war mit Informationen über die Aktionen der Gebietsverkehrswacht Schongau vollgepackt. Trotz Corona und der damit …
Gebietsverkehrswacht Schongau jetzt der „große Bruder“
Horror-Unfall auf B 17 bei Peiting: Junger Audifahrer prallt frontal gegen Baum und stirbt
Peiting: Audi-Faher stirbt bei Unfall - B 17 gesperrt
Horror-Unfall auf B 17 bei Peiting: Junger Audifahrer prallt frontal gegen Baum und stirbt

Kommentare