1 von 19
Ganz in venezianischem Flair präsentierten sich die jungen Damen beim Sportlerball.
2 von 19
So schön präsentierten sich die Gäste beim Sportlerball.
3 von 19
So schön präsentierten sich die Gäste beim Sportlerball.
4 von 19
So schön präsentierten sich die Gäste beim Sportlerball.
5 von 19
So schön präsentierten sich die Gäste beim Sportlerball.
6 von 19
So schön präsentierten sich die Gäste beim Sportlerball.
7 von 19
So schön präsentierten sich die Gäste beim Sportlerball.
8 von 19
So schön präsentierten sich die Gäste beim Sportlerball.

Sportlerball Ingenried

Venezianischer Maskenzauber

Wenn in Ingenried die rote Sonne hinter den Bergen versinkt, dann sind die Narren los. Ein buntes Treiben gab es in der Mehrzweckhalle unter dem Motto „Venezianischer Maskenball“ zu sehen.

Ingenried – Die Motto-Faschingsbälle des TSV Ingenried sind mittlerweile zu einem Geheimtipp geworden. „Es kommen nicht nur Ingenrieder, sondern auch viele auswärtige Besucher“, weiß zweiter Vorstand Wolfgang Kögel zu berichten, der zusammen mit erstem Vorstand Thomas Echtler für das Spektakel verantwortlich zeichnet.

Rund 300 Besucher feierten in der aufwändig geschmückten Mehrzweckhalle bis in die frühen Morgenstunden. Besonders in die Dekoration stecken die TSV-Mitglieder viel Herzblut. Angefangen bei der stoffbehangenen Saalkuppel mit Diskokugel bis hin zum riesigen Schild mit der Aufschrift „Kanale Grande“, das die Fußballer-Mädchen gepinselt hatten. Dass in ihnen auch noch andere Talente schlummern, bewiesen die jungen Damen mit einem temperamentvollen Showtanz.

Ebenfalls eine Schau war die Bauchtanzgruppe Skarabäus, die nicht nur einen romantischen Fächertanz vorführte, sondern auch wunderbar synchron aufreizend mit Schultern und Hüften wackelte. Vom Fußballer-Ballet mit durchtrainierten Waden ganz zu schweigen. Dafür, dass nach Herzenslust das Tanzbein geschwungen werden konnte, sorgte wiederum die Partyband LPC, die neben beliebten italienischen Schlagern auch Rock und Pop im Gepäck hatte. Auch die Gäste hatten sich aufwändig ausstaffiert. Es wimmelte von bunten Gesichtsmasken, Lockenperücken, Reifröcken, wehenden Umhängen, edlen Gehröcken und typisch venezianischen Dreispitz-Hüten. Fesche Maiden mit offenherzigen Dekolletees verdrehten so manchem Casanova den Kopf. In der Tanzpause konnte am „Kanale Grande“ der Durst gestillt werden. Ein Hauch von venezianischem Karneval direkt in einem kleinen bayerischen Dorf. Schöner kann ein Faschingsball kaum sein. 

Ursula Fröhlich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrer zerstört denkmalgeschützten Brunnen
Autofahrer zerstört denkmalgeschützten Brunnen
Dem Landkreis droht ein Ärztemangel
Dem Landkreis droht ein Ärztemangel
Am Lechufer in Lechbruck soll eine Wellness-Hotel mit 140 Betten entstehen: Die Bürger laufen Sturm
Am Lechufer in Lechbruck soll eine Wellness-Hotel mit 140 Betten entstehen: Die Bürger laufen Sturm
Eheversprechen vor römischer Kulisse: Wird in der Peitinger Villa Rustica bald geheiratet?
Eheversprechen vor römischer Kulisse: Wird in der Peitinger Villa Rustica bald geheiratet?