+

100 Jahre Imker Schwabsoien

Schwabsoien - Beim gestrigen Kirchweihfest hat der Schwabsoiener Imkerverein sein einhundertjähriges Gründungsjubiläum gefeiert. Mit festlichem Gottesdienst, einem Festakt in der Aula der Grundschule und quasi als Höhepunkt mit der Ausstellung „100 Jahre Schwabsoiener Imkerverein“.

Mit einem Novum kann der Schwabsoiener Imkerverein auf jeden Fall aufwarten. Gegründet hatte den damaligen „Bienenzuchtverein“ am 6. November 1910 zwar noch Bienenmeister Peter Boos. Aber bald danach ging die Führung der Reihe nach an die „Lahners“ über Großvater, Vater und Sohn. Xaver Lahner übernahm von Georg Lahner und der wiederum Übergab die Amtsgeschäfte der Schwabsoiener Imker an seinen Filius Helmut Lahner. Das war 1965, also vor genau 45 Jahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Tradition mit den Krautköpfen
Sauerkraut aus der Supermarkt-Dose? Nicht in Schwabbruck. Es ist gute, alte Tradition in der Schönachgemeinde, am Kirchweihsamstag die Krautköpfe selbst zu hobeln. Die …
Die Tradition mit den Krautköpfen
Investitionsstau bei Schongauer Straßen „keine Strategie“
Bei Gegnern der Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) in Schongau ist oft zu hören, dass die Stadt an den Straßen seit Ewigkeiten nichts gemacht hat. Es steht der …
Investitionsstau bei Schongauer Straßen „keine Strategie“
Grundstücksvergabe vertagt
Lange Bank und lange Gesichter in Apfeldorf gab es bei der jüngsten Gemeinderatssitzung: Die Neuregelung der Grundstücksvergabe durch die Gemeinde sollte eigentlich …
Grundstücksvergabe vertagt
Wer hat das Zeug zum Rettungshund?
Sie sind bei der Suche nach vermissten Personen eine unverzichtbare Hilfe. Die Rede ist von Rettungshunden mit ihren Führern, die eine komplexe Einheit bilden. Auf der …
Wer hat das Zeug zum Rettungshund?

Kommentare