1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau

100 Katalysatoren aus Auto-Recycling-Firma in Schongau gestohlen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Polizei ermittelt wegen des Einbruchs in der Auto-Recycling-Firma in Schongau.
Die Polizei ermittelt wegen des Einbruchs in der Auto-Recycling-Firma in Schongau.

Schongau - Bei einem Einbruch in eine Auto-Recycling-Firma in Schongau sind offenbar gezielt 100 gebrauchte Katalysatoren für Autos der Fabrikate Audi, VW, Skoda, Ford, Renault und Peugeot gestohlen worden.

Der Einbruch erfolgte während des vergangenen Wochenendes (vermutlich nachtsüber). Die unbekannten Täter zwickten laut Polizeiangaben den Metallgitterzaun der Auto-Recycling-Firma ATP an der Dießener Straße auf. Durch die Öffnung gelangten sie in das Freigelände der Firma und brachen anschließend ein Lagerhaus auf. Von dort wurden die Katalysatoren entwendet. Das Diebesgut musste mit einem entsprechend großen Fahrzeug abtransportiert worden sein. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 14 500 Euro.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, die zur Klärung dieser Straftat führen, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Schongau, Telefon 08861/23460, zu melden.

Auch interessant

Kommentare