Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
+
Nur noch ein ganz normales Haus: Das alte Rathaus in Kinsau ist nun seinen Titel los – und die Gemeinde hat nur noch ein Rathaus.

Neues aus Kinsau

Kinsau hat jetzt kein zweites Rathaus mehr

  • schließen

Hoppla, das ging aber schnell: Ab sofort ist Kinsau nicht mehr das „Dorf mit den zwei Rathäusern“.

Kinsau – Nachdem vor zwei Wochen im Gemeinderat daraufhin gewiesen wurde, dass neben dem neuen Rathaus auch noch – in der realen wie in der virtuellen Welt – der alte Gemeindesitz gelegentlich Besucher anlockt (wir berichteten), haben Gemeinderat und Bürgermeister Marco Dollinger sofort gehandelt.

Der Schriftzug am alten Rathaus ist übermalt worden. Die Hinterglasaufkleber mit Gemeindewappen und Öffnungszeiten wurden am alten Gebäude in der Dorfstraße 9 entfernt. Sogar im Internet wurde „ausgeputzt“: Von Google Maps kann man sich nun unbesorgt zum richtigen Sitz im Historischen Pfarrhof in der Kirchstraße 4 navigieren lassen. Sogar bei Wikipedia wurde die Adresse korrigiert.

Irrläufer gibt es also nun keine mehr. Nur: Ein wenig schade ist es schon. Mit dem Titel „Bayerns einziges Dorf mit zwei Rathäusern“ kann sich Kinsau jetzt leider nicht mehr schmücken. Mit dem Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde wird es also fürs Erste nix.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

480 Jahre Dorfschul-Geschichte
„Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss“, heißt es schon bei Wilhelm Busch. Und: „Dass dies mit Verstand geschah, war der Lehrer Lämpel da“. Der …
480 Jahre Dorfschul-Geschichte
Zwischen Schongau und Peiting: Schwerer Unfall an Lechtalbrücke löst Verkehrschaos aus
Ein schwerer Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen hat sich am Samstagmorgen an der Lechtalbrücke zwischen Schongau und Peiting ereignet. Die Brücke musste komplett …
Zwischen Schongau und Peiting: Schwerer Unfall an Lechtalbrücke löst Verkehrschaos aus
Für alle Gartler und die, die es noch werden wollen
Der Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte – und die Gruppe Schongau belebt gibt dem noch viele Frühlingsfarben dazu: Am Samstag, 5. Mai, heißt …
Für alle Gartler und die, die es noch werden wollen
Vom Kino bis zum Tattoo-Studio
Was mögen die Peitinger Jugendlichen an ihrer Heimatgemeinde und wo sehen sie Verbesserungspotenzial? Das herauszufinden, war am Donnerstag das Ziel der …
Vom Kino bis zum Tattoo-Studio

Kommentare