1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau
  4. Kreisbote

Schweres Gerät am Peitinger Grottenweg

Erstellt:

Kommentare

Bauarbeiten Grottenweg Peiting
Kein Durchgang, auch nicht für Wanderer und Spaziergänger. Sie werden gebeten, eine andere Route zu wählen. © Gemeinde

Peiting – Der gemeindliche Bauhof ist mit schwerem Gerät am Grottenweg angerückt und hat begonnen, die Betonblockstufen an der maroden Treppenanlage zu entfernen.

63 Stufen sind es an der Treppe, die zur Mariengrotte führt. Dazu kommen oben acht Stufen mit sechs Metern Breite in Richtung Vorplatz. Auch das Geländer, das nicht mehr schön ist, wird ausgetauscht. Die Baumaßnahme dauert zirka acht Wochen und wird vom Bauhof ausgeführt, teilt Andrea Deibler von derTourist-Information mit. Wanderer und Spaziergänger werden gebeten, in Richtung Kalvarienberg/Schützenhaus den Guggenbergweg zu nutzen – dieser wurde nämlich bereits auf Vordermann gebracht. 

Auch interessant

Kommentare