+
Mit dieser Straßenmaschine hat es der Fahrer in Sachen Geschwindigkeit übertrieben. 

In Krummengraben bei Rottenbuch 

Geträumt? Motorradfahrer in Wiese gefahren

  • schließen

Rottenbuch - Krankenhaus statt Bekanntenbesuch: Weil er eine Linkskurve verschlafen hat, ist ein Mann aus Polen mit seinem Motorrad in einer Wiese gelandet - dabei hatte er gleich mehrere Schutzengel. 

Am Dienstagnachmittag gegen 12.50 Uhr ist ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Polen in Krummengraben bei Rottenbuch von der Fahrbahn abgekommen. Wie die Schongauer Polizei berichtet, war der Mann auf der B 23 von Rottenbuch nach Peiting unterwegs. Als er auf die Linkskurve in Krummengraben zufährt, folgt er nicht dem Straßenverlauf, sondern fährt einfach geradeaus in die Wiese, rutscht in der Folge aus und schlittert einige Meter weiter.  Dabei hatte er gleich mehrere Schutzengel. Der Mann, der zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus Schongau gebracht wurde, blieb nämlich unverletzt. Die genaue Unfallursache bleibt allerdings ein Rätsel. "Wir wissen selbst nicht genau, wie das passieren konnte, vermutlich hat er die Landschaft betrachtet und geträumt", so ein Sprecher der Schongauer Polizei. Denn zu hohe Geschwindigkeit sei definitiv nicht der Hauptgrund. "Wie uns ein Zeuge gesagt hat, dürfte er um die 90 km/h drauf gehabt haben." Am Motorrad entstand Sachschaden von rund 2.500 Euro. Grund für die Fahrt des 50-Jährigen durch den Schongauer Altlandkreis war ein Besuch bei Bekannten, die in der Region zuhause sind.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kostenloser Lesestoff für alle jetzt auch in Schwabsoien
Inspiriert von dem öffentlichen Bücherschrank am Schongauer Marienplatz haben Friederike und Franz Häringer dafür gesorgt, dass es in Schwabsoien nun ein ähnliches …
Kostenloser Lesestoff für alle jetzt auch in Schwabsoien
Gabriel Andreas aus Denklingen
Stammhalter Gabriel Andreas - Über ihr erstes Kind dürfen sich Yvonne Grigoleit und Andreas Langhans aus Denklingen freuen. Ihrem Stammhalter gaben sie den Namen Gabriel …
Gabriel Andreas aus Denklingen
Verjüngter Vorstand bei den Reichlinger Schützen
Das ist eher selten: Erfreut konnte Schützenmeister Tobias Harrer jetzt im Schützenheim der Mehrzweckhalle Reichling zahlreiche Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der …
Verjüngter Vorstand bei den Reichlinger Schützen
Strabs-Gegner rüsten sich zum Volksbegehren-Start
Routiniert stehen Irmgard Schreiber-Buhl und Renate Müller in ihren Warnwesten vor der Menge, die mit Plakaten, Roten Karten, Kerzen und Trillerpfeifen gespannt auf den …
Strabs-Gegner rüsten sich zum Volksbegehren-Start

Kommentare