Verfolgungsjagd in Schongau

Ladendieb entwischt im Schweinsgalopp

Schongau - Eine Verfolgungsjagd geliefert hat sich am vergangenen Freitagnachmittag ein Ladendieb mit zwei Drogeriemarkt-Kunden. Der Gewinner: Der Ladendieb. Die geklaute Ware entsorgte er zwar während seiner Flucht. Allerdings konnte er nicht geschnappt werden.

Geschehen ist das Ganze gegen 13.30 Uhr im Drogeriemarkt in der Schongauer Altstadt. Dort hatte der zirka 25-jährige Mann gleich fünf Spiele für eine Playstation 4 eingesteckt. Dumm nur, dass der Alarm an der Tür losging, als er das Geschäft verlassen wollte. Eine Verkäuferin sprach den Deutsch aussehenden Mann an. Der nahm jedoch die Beine in die Hand und flüchtete aus der Altstadt hinaus in Richtung Bahnhof.

Ihm dicht auf den Fersen: Zwei Kunden des Drogeriemarkts. Im Galopp gings für alle Drei – den Flüchtigen und seine Verfolger – den Berg hinunter. Einholen konnten sie den Dieb allerdings nicht.

Die Polizei sucht jetzt nach dem Ladendieb, der wie folgt beschrieben wird: Zirka 1,75 Meter groß, gepflegte Erscheinung, kurze, braune Haare, hellblaue Jeansjacke, hellblaues Hemd. Hinweise werden unter Telefon 08861/23460 erbeten.

bas

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauamt schlägt vor: Bei Unfall nur halbseitig sperren
Schongau – Nach dem Stau-Desaster am Samstag wird der Ärger über die Kanalbrücken-Baustelle zwischen Schongau und Peiting immer größer – sofern das möglich ist. Jetzt …
Bauamt schlägt vor: Bei Unfall nur halbseitig sperren
Einmal so richtig auf die Pauke hauen
„Welches Instrument passt zu mir?“, war die große Frage am Samstagvormittag in der Alfons-Peter-Grundschule. Die Peitinger Musiklehrer hatten zum Schnuppertag geladen. …
Einmal so richtig auf die Pauke hauen
Wegen Niesattacke: Autofahrer rammt Rollerfahrer und verletzt ihn schwer
Weil er durch eine Niesattacke abgelenkt war, hat ein Schongauer Autofahrer (53) am Montagmittag an der UPM-Kreuzung einen schweren Unfall verursacht. Ein Peitinger …
Wegen Niesattacke: Autofahrer rammt Rollerfahrer und verletzt ihn schwer
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Aufregung in den Mittagsstunden: In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik in Garmisch-Partenkirchen wehrte sich ein Mann gegen eine Verlegung in eine andere Station - und löste …
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 

Kommentare