In einem Peitinger Supermarkt

Ladendieb schubstAngestellte zu Boden

  • schließen

Bei einem Gerangel mit einem Ladendieb wurde am Samstag gegen 15.45 Uhr in Peiting eine Angestellte eines Supermarktes verletzt. Weil sie ihn nicht gehen lassen wollte, ohne zu bezahlen, schubste der 30-Jährige die Frau. Sie stürzte zu Boden.  

PeitingEinen Salat hatte er sich schon einverleibt, einen Käse für später in die Jackentasche gesteckt, bezahlen wollte der 30-Jährige jedoch nicht. Einer Angestellten des Peitinger Supermarktes war der Diebstahl jedoch nicht entgangen, sie wollte den Mann aufhalten. Der 30-Jährige versuchte jedoch, sich aus dem Griff zu befreien und schubste dabei die Angestellte. Die Frau fiel zu Boden und verletzte sich am Rücken und am Bein.

Genutzt hat das Manöver dem Mann wenig, er konnte festgehalten werden, bis die Streife der Polizei eintraf. Der 30-Jährige erhält nicht nur eine Strafanzeige, sondern auch Hausverbot in diesem Geschäft.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strabs: Schongau verklagt Landkreis
Diese Nachricht klingt im ersten Moment wie ein Hammer: Die Stadt Schongau klagt gegen den Landkreis wegen der umstrittenen Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs). Doch …
Strabs: Schongau verklagt Landkreis
Sollen Bäume an der Stadtmauer weichen oder bleiben?
Was wollen die Schongauer? Eine freie Sicht auf die Stadtmauer, was voraussetzt, dass weitere Bäume gefällt werden müssen, oder eine Stadtmauer, die in Grün eingebettet …
Sollen Bäume an der Stadtmauer weichen oder bleiben?
Teure Autofahrt nach Peiting
Vor sieben Jahren wurde einem Epfacher die Fahrerlaubnis entzogen. Seitdem besitzt er keinen Führerschein mehr. Für eine unerlaubte Fahrt nach Peiting erhielt er eine …
Teure Autofahrt nach Peiting
Bub (11) angefahren und geflüchtet: Polizei sucht Audi-TT-Fahrer
Gleich zwei Fußgänger sind in den vergangenen Tagen von Autos angefahren worden, beide Fahrer werden jetzt gesucht. Besonders rücksichtslos war ein Audi-TT-Fahrer in …
Bub (11) angefahren und geflüchtet: Polizei sucht Audi-TT-Fahrer

Kommentare