Beim Kanapeeschlittenrennen fliegen die Fetzen

Peiting - Mehr als 4000 Menschen haben am Sonntag beim Kanapeeschlittenrennen der Landjugend die rasanten Abfahrten von wilden Gefährten verfolgt.

Es scheint sich herumgesprochen zu haben, dass diese Peitinger Veranstaltung einfach einmalig ist: Waren es im vergangenen Jahr noch an die 4000 Zuschauer, die zum Schnaidberg gekommen waren, um die waghalsigen Fahrversuche skurriler Gefährte zu bestaunen, so kamen am gestrigen Sonntag trotz Eiseskälte noch mehr.

Die schönsten Bilder vom Kanapeeschlittenrennen 2010

Die schönsten Bilder vom Kanapeeschlittenrennen 2010

Ebenso mit von der Partie – und das nicht nur passiv: Das Bayerische Fernsehen. Mit einem umgebauten Kamera-Schlitten brauste der Kameramann beim Drehen hautnah an den Gefährten die Schnaidbergpiste hinunter. Und die hatte es in diesem Jahr in sich. „Ich hab so Schiss“, hörte man es nicht nur einmal ganz oben kurz vor der Abfahrt in den Reihen der Teams verlauten. Runter kamen sie alle. Und zwar großteils heil und vor allem beseelt vom Spaß an der Sache.

bas

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die Ampeln stehen auf Grün“
Die 231 Schüler, die ihren Abschluss an der Fachoberschule (FOS) und der Berufsoberschule (BOS) in Weilheim gemacht haben, erhielten am Mittwoch in der Stadthalle ihre …
„Die Ampeln stehen auf Grün“

Kommentare