Die besten Rinderzüchter geehrt

Weilheim-Schongau - Bei der Mitgliederversammlung der Weilheimer Zuchtverbände sind die besten Rinderzüchter aus der ganzen Region geehrt worden.

Ehrenurkunde der Weilheimer Zuchtverbände: Michael Deisenberger, Wielenbach. Seit 1. Februar 1957 ist der Betrieb Deisenberger Mitglied beim Zuchtverband für Fleckvieh. Seit vielen Jahren im Körausschuss.

Michael Walser, Mandl. Seit 1999 bei den Kälbermärkten und seit 2001 bei den Großviehmärkten der Versteigerer. Ebenfalls ist er als Sammelfahrer tätig.

Bundesbraunviehschau in Buchloe: Josef Berchtold, Birkland-Hofen (Urkunde für die silberne Plakette des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Ferdinand Bruckmair, Münsing (Urkunde für die Bronze-Plakette der ADR).

Ober- und Niederbayerische Fleckviehschau in Mühldorf - Überreichung der Holzreliefs für die Teilnahme: Christine Lautenbacher, Bauerbach „Gusti“, 1c-Preis; Josef Mayr, Schöffau „Sadia“, 1c-Preis; Georg Pischeltsrieder, Bolzwang „Silvi“, 1. Preis; Franz Sießmeir, Egling „Olanja“, 1. Preis; Josef Steingruber, Füllersried „Bacara“, 1c-Preis; Christian Tafertshofer, Wielenbach „Sally“, 1. Preis; Johann und Beate Vogl „Theresa“, 1c-Preis; Josef Wagner, Antdorf „Romina“ und „Rosalie“, jeweils 1. Preis; Josef Westenrieder, Obersöchering „Gritta“, 1c-Preis.

Beteiligung der ASR an der Ausstellung „Salon International de l’Agriculture in Paris: Brigitte Niedermeier, Pleitmannswang (Landkreis Fürstenfeldbruck), Norbert Scherdi, Hofstetten (Landkreis Landsberg) - Überreichung Plakette und Zinnteller der Weilheimer Zuchtverbände.

Ehrenurkunde für 100000-Liter-Kühe:

Deutsche Holstein: Norbert Möstl, Oberbeuern, Kuh „Lagune“ 106922 kg; Ludwig Baur, Egling, Kuh „Nonne“, 104931 kg; Stefan Urbanek, Oberhühlhausen, Kuh „Fiola“, 104362 kg (alle Landkreis Landsberg); Alban Frühholz, Holzlehen, Kuh „Hilaria“, 104249 kg; Betriebsgemeinschaft Unterau, Tölz-Wolfratshausen, Kuh „Zena“, 101387 kg; Franz Finsterwalder, Forst, Kuh „Altje“, 100075 kg.

Braunvieh: Johann Leis, Uffing, Kuh „Felix“, 104045 kg; Klostergut Ettal, Kuh „62“, 102342 kg; Josef Arnold, Frauenwies, Landkreis Landsberg, Kuh „Helone“, 100784 kg; Josef Wiedemann, Böbing, Kuh „Arabele“, 100643 kg; Josef u. Johanna Huber, Steingaden, Kuh „Seide“, 100881 kg; Albert Kees, Berghof, Kuh „Fara“, 100121 kg.

Fleckvieh: Anton u. Anne Wunderl, Weßling (Landkreis Starnberg), Kuh „Anette“, 105719 kg; Benedikt Schwab, Untereglfing, Kuh „Jura“, 103507 kg; Josef Mayr, Wielenbach, Kuh „Wenke“, 102833 kg; Andreas Ertl jun., Untereglfing, Kuh „Eule“, 101892 kg; Lehr- und Versuchsgut Achselschwang, Kuh „Hilma“, 101239 kg; Peter Ginter, Haunshofen, Kuh „Frieder“, 101077 kg, Andreas Schuster, Hofstetten, Kuh „Nadia“, 100587 kg.

Stallplakette für Spitzen-Milchleistungs-Betriebe mit über 11000 kg Stalldurchschnitt und ab 810 kg Fett- und Eiweiß-kg: Johannes Hechenrieder, Polling, Paul Pfeiffer, Steingädele, Jakob Linder, Kippach-Moos (Landkreis Ostallgäu).

Stallplakette für Milchleistungs-Betriebe 10000 kg Stalldurchschnitt und ab 720 Fett- und Eiweiß-kg: Berta Barnsteiner, Ennenhofen (Ostallgäu), Stefan Feldmeier, Untereglfing, Leonhard Greinwald, Jenhausen, Engelbert Kees, Schwabniederhofen, Josef Wagner, Antdorf, StefanUrbanek, Obermühlhausen (Landkreis Landsberg).

Ehrungen des Milcherzeugerring Weilheim - Verdiente Mitarbeiter in der Leistungsprüfung: 25-jährige Tätigkeit als Leistungsoberprüfer: Bernhard Ebentheuer, Peißenberg, Georg Geiger, Traubing, Gerhard Schäffler, Weil (Landkreis Landsberg).

25-jährige Tätigkeit als Probennehmer: Iglhaut Elfriede, Rottenbuch, Anni Steidl, Pähl, Richard Singer, Hofheim, Anna Wirthmüller, Mammendorf.

Auch interessant

Kommentare