Fahrplanänderung Mitte Dezember

Neue Busverbindung nach Schongau und Denklingen

  • schließen

Landkreis - Es gibt neue Busverbindungen zwischen Peiting und Schongau sowie Denklingen und Landsberg. Vor allem für Schüler und Azubis dürfte diese Nachricht interessant sein. 

In Sachen Busverbindungen gibt es speziell für Auszubildende gute Neuigkeiten. Seit Montag, 14. Dezember, fährt bereits um 6.08 Uhr ein RVO-Bus von Peiting nach Schongau. „Der Bus fährt in Peiting sieben Haltestellen an und dann weiter zum Schongauer Bahnhof“, sagt RVO-Sprecher Ralf Kreutzer. Damit kommen die Peitinger bereits eine Stunde vor Ankunft des ersten Zuges in Schongau an.

Ein großer Vorteil ist das vor allem für junge Azubis, die noch keinen Führerschein besitzen. „Weil es auch direkte Anschlüsse vom Schongauer Bahnhof bis nach Altenstadt gibt“, sagt Kreutzer. So können nicht nur die großen Ausbildungsbetriebe wie Hoerbiger, Hirschvogel oder Lechmotoren rechtzeitig vor sieben Uhr erreicht werden.

Seit der Fahrplanänderung ist auch eine Bus-Verbindung von Landsberg nach Denklingen auf Wunsch zweier Schüler erweitert worden. Es geht um den Bus, der um 14.20 Uhr an der Schule in Landsberg startet. Bisher fuhr dieser ausschließlich nach Leeder (Fuchstal). Nun aber geht’s weiter bis nach Denklingen, wo er an zwei Stationen hält. Damit ist die Busverbindung Landsberg-Denklingen zwischen 10.55 Uhr und 18.20 Uhr stündlich besetzt.

Genutzt wird diese Erweiterung gleich von mehreren Schülern aus Denklingen, die aufgrund ihres Stundenplans den Bus um kurz nach eins verpassen, stattdessen aber fast zwei Stunden auf den um 15.35 Uhr warten mussten.

js

Rubriklistenbild: © archiv

Auch interessant

Kommentare