22 junge Kinderpflegerinnen ziehen ins Berufsleben ein

Rottenbuch - Mit einer lupenreinen Eins hat Kiriaki Stoukon aus Unterammergau den Abschluss geschafft. Weiter zwölf Absolventinnen konnten sich über eine Eins vor dem Komma freuen.

Von Schulleitung und den Bürgermeistern gab es jede Menge gute Tipps und Ratschläge für den Start ins Berufsleben - die Kinderpflegeschülerinnen können in Kindergärten, Horten und Krippen oder auch in Familien mit Kinder die erworbenen Fähigkeiten zur Kindererziehung umsetzen. Für das neue Ausbildungsjahr, das im Herbst beginnt, sind noch zehn Plätze frei.

Auch interessant

Kommentare