Der Mord des Jahrhunderts

Schongau - In einer Baracke auf dem Schongauer Galgenbichl erschoss Konstantin Baryszow (64) im April 1970 vier Menschen. Vermutlich war an den Morden auch seine Frau Warwara (56) beteiligt. Anschließend brachte Baryszow seine Frau um, dann richtete er die Waffe gegen sich selbst.

Der damalige Bürgermeister Otto Ranz meinte: „Das ist für Schongau der Mord des Jahrhunderts."

Eine Audio-Bildergalerie mit historischen Fotos vom Tatort, von den Tätern und vom heutigen Galgenbichl erzählt die Geschichte dieses aufsehenerregenden Verbrechens.

Die Audio-Bildergalerie sehen Sie hier bei merkurtz.tv im Ressort Oberbayern

Lesen Sie hier im Original, wie die Schongauer Nachrichten damals über den "Mord des Jahrhunderts" berichtet haben

Eine Sonderseite zum Schongauer Jahrhundert-Mord lesen Sie außerdem in der Ausgabe der Schongauer Nachrichten vom Samstag, 22. November.

Auch interessant

Kommentare