Noch Werbetrommel rühren für die Pfaffenwinkel-Gewerbeschau

Peiting - „Wir sind so gut wie voll“, freut sich der ECP-Vorsitzende Gerhard Weyrich. Der Eishockeyclub richtet heuer die Pfaffenwinkel-Gewerbeschau aus.

Rund 60 Aussteller haben sich für die Schau angekündigt, die für Samstag und Sonntag, 7./8. Juli, geplant ist.

Geboten werden den Besuchern viele Stände mit Beratung. Besonders im Energiewendebereich haben sich laut Weyrich mehrere Unternehmen angekündigt. Ansonsten präsentieren sich Aussteller aus den Bereichen Fliesen, Schreinerei, Lebensmittel, Wein und Finanzdienstleistung. Fehlen dürfen natürlich nicht die Autoaussteller. Sie können den gesamten Außenbereich nutzen, um ihre Fahrzeuge anzubieten. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Interesse der Firmen“, so Weyrich.

Bis zur Gewerbeschau geht es nun vor allem darum, ordentlich die Werbetrommel zu rühren. Denn Interessenten erwarten nicht nur interessante Informationen über Unternehmen und ihre Angebote, sondern auch ein vielfältiges Rahmenprogramm. Autogrammstunden mit Sportlern aus der Region, musikalische und tänzerische Einlagen sorgen für die Unterhaltung. Jetzt muss noch geplant werden, wie die Stände in der Eissporthalle angeordnet werden. Vergeben wurden sie nach dem Motto: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Wenn das geschehen ist, können die Aussteller am Donnerstag und Freitag ihre Plätze beziehen und die Stände einrichten.

Öffnungszeiten sind Samstag von 10 bis 19 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

sak

Auch interessant

Kommentare