In Österreich fündig geworden

Schongau - Stromanbieter können heutzutage gewechselt werden wie die Autoversicherung. Auf dem Markt hat eine große Bewegung eingesetzt.

Für den Einkäufer der Firma Hoerbiger, Manfred Wodarczyk, ist längst klar, "dass sich Preisvergleiche immer lohnen". Deshalb hat er sich auf die Suche nach dem günstigsten Anbieter gemacht und ist dabei im Nachbarland Österreich fündig geworden. Die Energie-Allianz ist ab sofort Ansprechpartner, "weil wir unseren Strom dort um 2,4 Prozent günstiger bekommen als beispielsweise, wenn er direkt von den LEW kommt". Auch privat hat er inzwischen gewechselt, "weil man eine Menge Geld sparen kann". Während eine Reihe von Stromversorgern zum 1. Juli ihre Preise anhoben hat ­ teilweise mit Steigerungen bis zu über 20 Prozent ­ bleiben sie für die Haushaltskunden der Lechwerke AG (LEW) stabil. Bei der Grundversorgung besteht bei uns eine Preisgarantie bis zum 31. Dezember 2007 , erklärt LEW-Sprecher Richard Agerer. Dieser allgemeine Tarif gelte für rund ein Viertel der Haushaltskunden. Die anderen 75 Prozent hätten gesonderte Verträge, die sogar bis zum 30. Juli 2008 stabile Preise garantierten.

Auch interessant

Kommentare