+
Das Frühjahrskonzert der Schongauer Stadtkapelle findet in der Lechsporthalle statt. 

Ab ins Osterwochenende

Theater, Klassik und Blasmusik zu Ostern

  • schließen

Weilheim-Schongau - Das verlängerte Osterwochenende steht ganz im Zeichen traditioneller Musik – mal klassisch, mal bayerisch. Neben zahlreichen Konzerten lohnt sich aber auch ein Besuch im Osterzeller Pfarrstadel, oder hoch oben auf dem Auerberg – vor allem für Jugendliche.

Zugegeben, unter Osternacht stellt sich der Gläubige Uhrzeiten zwischen 4 und 6 Uhr morgens vor. Aber kann man mit solch derart unchristlichen Zeiten tatsächlich einen 15-Jährigen in die Kirche locken? Die Bernbeurer Landjugend sagt nein, hat sich deshalb etwas ganz besonderes einfallen lassen: Eine Jugendosternacht in der Auerbergkirche. Dort, wo einst die Römer wachten, ziehen am Samstag, 26. März, um 20.30 Uhr, die jungen Gläubigen aus den umliegenden Dörfern wie Bernbeuren, Tannenberg oder Stötten ein.

Zelebriert wird die Heilige Messe von Pater Christoph Lentz, der traditionell die mitgebrachten Speisen weiht, während die Marktoberdorfer Band Modern Tunes ihr musikalisches Können zeigt – und hinterher, wie alle Kirchgänger auch, mit einer zünftigen Brotzeit im Pfarrstadel belohnt wird.

Volkstheater in sechs Bildern

Nicht weniger gelacht wird am Osterwochenende im Pfarrstadel Osterzell (hinter Bertoldshofen), wo der örtliche Theaterverein „Bayrischer Hiasl“ die Volkskomödie „Die Kurpfuscherin“ aufführt. Gespielt wird an insgesamt elf Abenden, Premiere gibt’s aber nur eine: Am Samstag, 26. März, um 20 Uhr. Nähere Informationen in Sachen Termine, Kartenvorverkauf und - preise gibt’s im Internet auf www.theaterveren-osterzell.de oder bei Annemarie Lenggeler unter Telefon 08345/9528819.

Der größte Lohn für den Musikverein Reichling wäre ausverkauftes Haus und reichlich Szenenapplaus. Am Sonntag, 27. März, steigt in der örtlichen Mehrzweckhalle deren traditionelles Osterkonzert mit Polka, Märschen, Filmmusik und moderner Blasmusikliteratur. Noch bis Freitag können Kartenreservierungen bei Kathrin Bleichner unter der Rufnummer 08194/931066 vorgenommen werden.

Früjahrskonzert in Schongau, Festkonzert in der Wies

Reichlich Musik gibt’s am Osterwochenende auch in Schongau, genau genommen in der Lechsporthalle. Dort hält die Stadtkapelle am Sonntag, 27. März, und Montag, 28. März, jeweils ab 20 Uhr ihr Frühjahrskonzert ab. Versprochen wird ein großer musikalischer Bogen – unterhaltsam und anspruchsvoll zu einem erschwinglichen Preis: Erwachsene bezahlen 10 Euro, Kinder 5 Euro Eintritt.

Ganz umsonst sind am Ostersonntag Jung und Alt in die Wieskirche zum Festkonzert „Musik und Wort“ eingeladen. Hubert Schmid (Oboe) und Franz Brannekemper (Orgel) lassen bekannte Klassiker von Bach, Telemann oder Haydn erklingen. Wallfahrtspfarrer Gottfried Fellner verbindet die Werke zwischendrin mit besinnlichen Texten. Beginn: 17 Uhr.

js

Auch interessant

Kommentare