Wechsel bei Rotary

Schongau - Beim Rotary-Club gibt es an der Spitze den turnusgemäßen Wechsel. Horst Winter nimmt für ein Jahr das Amt des Präsidenten war.

Beim Rotary-Club ist es üblich, dass immer im Sommer eines jeden Jahres ein anderer zum Sprecher gewählt wird. In den vergangenen zwölf Monaten war es Stefan Hild. Der 40-jährige Prokurist tritt nun zurück. Neuer Präsident ist bis zum Sommer 2008 Horst Winter, der Inhaber eines Autohauses in Schongau.

Winter sieht die "soziale Förderung" im Vordergrund. Dazu zählt er die Unterstützung eines Kurses zur Sprachförderung ebenso wie Zuwendungen an die Musikschule bzw. für die Bücherei am Münztor. Als großes Projekt wird das Vorhaben der Nepal-Hilfe abgesehen, nahe Katmandu bei einer Klinik ein Nebengebäude zu errichten, um Personen mit Brandverletzungen und deren Angehörigen Aufenthaltsräume bieten zu können.

Auch interessant

Kommentare