Grillfeier gestört

Landsberger pöbelt und beleidigt Polizeibeamte

Landsberg - Eine private Grillfeier in Altenstadt ist am frühen Abend des vergangenen Samstags zu einer Sache für die Polizei geworden – allerdings ohne Beteiligung der Griller.

Ein stark alkoholisierter und unbeteiligter Landsberger (36) störte gegen 19.30 Uhr die Feier in der Sonnenstraße in Altenstadt. Nach Auskunft der Polizei betrat er ohne Erlaubnis das Grundstück und begann ohne Grund, die die dort Anwesenden anzupöbeln und zu beleidigen. Der Aufforderung der Gastgeber, das Grundstück zu verlassen, kam er nicht nach. 

Die eintreffenden Polizisten wurden durch den Landsberger ebenfalls massivst beleidigt. Also wurde der Störer gefesselt und zum Streifenwagen gebracht. Dabei wurden die Beamten von einem unbeteiligten Schaulustigen ebenfalls beileidigt. Dieser sowie der Landsberger kassierten daraufhin Anzeigen.

jos

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke am „Neuraum“: Ist die Waffe gefunden? 
Möglicherweise ist das Messer gefunden worden, mit dem am Sonntag ein 31-Jähriger vor der Diskothek Neuraum niedergestochen worden ist – und das bereits, bevor die …
Messer-Attacke am „Neuraum“: Ist die Waffe gefunden? 
„Zeigen Sie Begeisterung für Ihren Beruf“
63 Absolventen und Absolventinnen der Rottenbucher Fachakademie für Sozialpädagogik haben den theoretischen Teil ihrer Ausbildung zu staatlich anerkannten Erziehern mit …
„Zeigen Sie Begeisterung für Ihren Beruf“
Bernbeuren plant Bäckerladen mit Feneberg
Macht in der Bäckerei Heiligensetzer in Bernbeuren jetzt ein Feneberg-Markt auf? Bevor es die Spatzen von den Dächern pfeifen, und dies vielleicht auch noch falsch, …
Bernbeuren plant Bäckerladen mit Feneberg
Gemeinde Burggen: Trotz Investitionen keine neuen Kredite
Die Gemeinderäte von Burggen haben den Haushaltsplan 2017 mit einem Gesamtumfang von 5,14 Millionen Euro in den Einnahmen und Ausgaben verabschiedet. Erfreulich ist, …
Gemeinde Burggen: Trotz Investitionen keine neuen Kredite

Kommentare