In allen Lebenslagen präsentieren sich Erik Liebermanns Schneemänner im Flößermuseum. Die Ausstellung ist noch bis Weihnachten geöffnet. foto: trunk

Schneemann-Ausstellung in Lechbruck

Schwitzt du noch oder taust du schon?

60 Bilder aus seiner Schneemann-Serie „Schwitzt du noch oder taust du schon?“ zeigt der Cartoonist Erik Liebermann im Flößermuseum in Lechbruck.

Lechbruck Was macht ein Schneemann, wenn er auf Partnersuche ist? Der Cartoonist Erik Liebermann hat dazu klare Vorstellungen: Der bietet natürlich einen Kühlschrank für zwei an. Und bei einem Kuss müssen Schneemann und Schneefrau beachten, dass ihre Karottennasen nicht jeweils im Kopf des anderen verkehrt herum stecken bleiben.

60 Bilder aus seiner Schneemann-Serie „Schwitzt du noch oder taust du schon?“ sind bis Weihnachten im Flößermuseum in Lechbruck zu sehen. Die kalten Gesellen „eignen sich hervorragend zur Darstellung als Wesen mit menschlichen Gefühlen“, sagte Liebermann bei der Vernissage am Samstag in dem Mitte des 17. Jahrhunderts erbauten Flößeranwesens.

„Wir freuen uns, die Bilder von Erik Liebermann hier zeigen zu können“, so Dieter Hollmann, Vorsitzender des Fördervereins des Museums und ehemals Bürgermeister der Gemeinde. Die Gäste, die zur Eröffnung gekommen waren, hatten sichtlichen Spaß an der Betrachtung der eisigen Szenen, die Liebermann mit Tuschen und Aquarellfarben inklusive witzigen Texten zu Papier gebracht hat. Dabei waren die Schneemänner nicht nur in Alltagssituationen zu sehen, wie etwa beim Verkauf von regionalen Schneebällen, einer Stammtischrunde oder über die Freude bei Bodenfrost.

Der Cartoonist legt auch den Finger in politische Wunden. Seine Schneemänner demonstrieren naturgemäß gegen Solarenergie, äußern sich zu Klimaflüchtlingen oder die Gesundheitspolitik. Zu letzterem sieht man einen Schneemann im Krankenhaus, dessen zusätzliche Schneedecke als Leistung nicht von der Krankenkasse übernommen wird.

Die Bilder im Flößermuseum sind käuflich zu erwerben (ab 300 Euro). Für Fans von Liebermannzeichnungen gibt es aber auch Postkarten (1 Euro) von den allerlei beliebten Figuren mit den charakteristischen Glubschaugen oder signierte Poster (3 Euro). Ebenso konnten die Gäste am Samstag auch durch die Bücher „Schwitzt du noch oder taust du schon?“ sowie „Kleine besondere Vorkommnisse“ (jeweils 12 Euro) blättern. Wer Interesse hat, meldet sich bei Erik Liebermann in Steingaden, zusätzliche Infos gibt es im Internet unter liebermann-cartoons.de.

Myrjam C. Trunk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höchst flexibel und mit Lust auf Neues
Selten war die evangelische Kirche in Schongau so voll wie jetzt bei der Amtseinführung von Pfarrer Jost Herrmann. Neben herzlichen Willkommensgrüßen gab es Winke mit …
Höchst flexibel und mit Lust auf Neues
Mit Fohlenhof zur Städtebauförderung
Täglich werden viele Hektar Land versiegelt und die Gemeinden wuchern nach außen. Um dem entgegenzuwirken hatte die Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, Ilse …
Mit Fohlenhof zur Städtebauförderung
Schon wieder Chaos am Mühlkanal, doch Besserung ist in Sicht
Schon wieder ist eine neue Bauphase an der Mühlkanalbrücke in Schongau mit einer Panne gestartet. Eine Behelfsampel sorgte am Montag im morgendlichen Berufsverkehr für …
Schon wieder Chaos am Mühlkanal, doch Besserung ist in Sicht
„Stehen vor wichtigen Herausforderungen“
Direktor Wilfried Knorr hat nicht nur in Herzogsägmühle viel zu tun, sondern er leistet auch wichtige Verbandsarbeit in der Diakonie. Und dies beinhaltet auch Reisen bis …
„Stehen vor wichtigen Herausforderungen“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.