Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen

Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen
+
Symbolfoto/dpa

Zwischen Steingaden und Lechbruck

Frontal-Zusammenstoß nach Überholmanöver: zwei Insassen schwer, einer leicht verletzt

  • schließen

Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagnachmittag zwischen Steingaden und Lechbruck ereignet. Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos wurden drei Insassen verletzt, zwei davon so schwer, dass sie mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden mussten.  

Steingaden/Lechbruck - Ein 47-jähriger Blaichacher wollte laut Polizei gegen 16.50 Uhr mit seinem BMW ein vor ihm fahrendes Auto überholen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Auto mit Anhänger, an dessen Steuer ein 59-jähriger Premer saß. 

Beide Autofahrer versuchten noch durch Ausweichen den Zusammenstoß zu verhindern - ohne Erfolg. Die beiden Wagen prallten im Bankett versetzt frontal ineinander. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass die Fahrzeuge nach dem Zusammenstoß in die angrenzende Wiese geschleudert wurden. 

Der 47-jährige Blaichacher und die 47-jährige Beifahrerin des Premers erlitten schwere Verletzungen und mussten mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen werden. Der 59-jährige Premer wurde leicht verletzt und kam ebenfalls nach Murnau. 

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von mindestens 30.000 Euro. Die Staatsstraße war für fast zwei Stunden komplett gesperrt. Umleitung und Sperre wurden durch die Feuerwehren Urspring und Steingaden eingerichtet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Happerger: Kulturzentrum und Vereinsheim
Die Entwurfsplanung steht: Wie der neue Happerger in Ludenhausen nach dem Umbau aussehen soll, zeigte Architekt Manfred Ullmann in der Gemeinderatssitzung in Reichling …
Happerger: Kulturzentrum und Vereinsheim
Hirschvogeleck: Entscheidung erst 2019
Wie geht es weiter mit der Verkehrsführung am Hirschvogeleck in der Peitinger Ortsmitte? Um diese Frage ist es zuletzt ruhig geworden. Dabei sollte es darauf eigentlich …
Hirschvogeleck: Entscheidung erst 2019
Sechs Doppelhäuser, ein Mehrfamilienhaus
In Schongau werden dringend Wohnungen benötigt – und auch gebaut. Der Bau- und Umweltausschuss genehmigte in seiner jüngsten Sitzung nicht nur ein großes …
Sechs Doppelhäuser, ein Mehrfamilienhaus
Turbulente Geburt mit Hindernissen
Eine turbulente Hausgeburt erlebte die deutsch-japanische Familie Emi aus Schwabsoien. Bei all der Aufregung um einen Unfall vor dem Haus, die Geburt und den Papa, der …
Turbulente Geburt mit Hindernissen

Kommentare