Im Urlaub in Lechbruck

Ehepaar streitet in Lokal und übergießt sich mit Weißbier

  • schließen

Lechbruck - So ein langersehnter Urlaub ist nicht immer nur harmonisch. Dass es auch ordentlich zur Sache gehen kann, beweist dieses Ehepaar. Vor ihren Kindern kippten sie sich in einer Wirtschaft Bier über die Kleidung und am Ende blutete der Mann sogar. 

Bei einem gemeinsamen Abendessen einer Urlauberfamilie kam es am Dienstagabend in einem Lechbrucker Gasthof zu einer heftigen Auseinandersetzung. Die Eheleute gerieten in einen zunächst verbalen Streit, was den anderen Gästen natürlich nicht entging. Doch damit nicht genug: Die beiden wurden sogar handgreiflich. Im Beisein ihrer drei Kinder schüttete sich das Ehepaar gegenseitig jeweils ein volles Weißbier über die Kleidung. Die 39 Jahre alte Frau zerbrach anschließend ihr Weißbierglas und verletzte ihren 47-jährigen Mann leicht mit dem zerbrochenen Glas, das sie in seine Richtung gestoßen hatte. 

Die Familie musste das Restaurant im Anschluss verlassen und ging zunächst getrennte Wege. Wie die Heimreise im gemeinsamen Wohnmobil verlaufen wird, bleibt abzuwarten. Die Polizei Füssen ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Murnau-Werdenfelser Kalb seit zwei Wochen auf der Flucht
Vor fast zwei Wochen ist das Kalb bei Steingaden auf und davon, jetzt macht sich Landwirt Stefan Neumeier langsam Gedanken: Gesucht wird ein fünf Monate altes …
Murnau-Werdenfelser Kalb seit zwei Wochen auf der Flucht
Zwei Messerangriffe: „Sehr außergewöhnlich“
Mit zwei Messerattacken in etwas mehr als zwei Tagen verlief das vergangene Wochenende im Schongauer Land brutal: Die Kripo Weilheim ermittelt wegen versuchter Tötung …
Zwei Messerangriffe: „Sehr außergewöhnlich“
Lockerer Talk zur Blasmusik in Denklingen
Kein steifer Festakt, sondern eine lockere Talkrunde, kein Rednerpult, sondern Interviews am Stehtisch und auf der weißen Ledercouch: Der Auftakt zum Bezirksmusikfest in …
Lockerer Talk zur Blasmusik in Denklingen
Asylbewerber hatten 135 Gramm Marihuana daheim
Den richtigen Riecher hatten Polizisten der Inspektion Schongau, die am Freitag zusammen mit Kollegen anderen Dienststellen eine Asylbewerberunterkunft in Schongau nach …
Asylbewerber hatten 135 Gramm Marihuana daheim

Kommentare