Das goldene Ehrenzeichen der Trachtenjugend erhielt Anton Nöß (2.v.l.) von Peter Huber (2.v.r.). Mit auf dem Bild die beiden Gaujugendleiter Martin Probst und Birgit Nöß.

Lechgau-Trachtenjugend hat Freude am Platteln, Drehen und Volkstanz

Steingaden - Zahlreiche Zuschauer und Eltern ließen es trotz des wunderschönen Wetters nicht nehmen, den rund 400 Kindern und Jugendlichen aus dem Lechgau im Zimmerstadel in Steingaden bei ihrem großen Jugendtag mit zahlreichen Auftritten beizuwohnen.

Mit einem gemeinsamen Auftanz eröffneten Kinder und Jugendliche aus allen 16 teilnehmenden Vereinen den 44. Gaujugendtag des Lechgaues. Mit Sternpolka, Mühlrad, Gamssprung und weiteren Tänzen zeigten die jungen Trachtler stolz, was sie mit ihren Jugendleitern in gemeinsamer Probenarbeit erlernt hatten.

Eine besondere Ehrung wurde dem ehemaligen Jugendleiter aus Steingaden, Anton Nöß, zuteil. Für seine 18-jährige Tätigkeit als Jugendleiter wurde er mit dem Ehrenzeichen der bayerischen Trachtenjugend in Gold ausgezeichnet. Gemeinsam mit Peter Huber, Beisitzer der bayerischen Trachtenjugend, übereichte Gaujugendleiter Martin Probst ihm diese besondere Ehrung.

Auch Gauvorstand Florian Echtler war sichtlich begeistert über die vielen Jugendlichen, die trotz Ganztagsschulen und dem damit verbundenen immer größer werdenden Leistungsdruck, immer noch Zeit und Freude am Platteln, Drehen und Volkstanz haben. Auch nach den Auftritten war für die Kinder und Jugendlichen noch so einiges geboten. Der Trachtenverein Steingaden hatte einige Geschicklichkeitsspiele im Freien vorbereitet. So konnte sich der Trachtlernachwuchs noch beim Bockstechen, Zielwerfen und ähnlichen Spielen den Nachmittag vertreiben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

24 Kandidaten aus Schönberg für den Gemeinderat in Rottenbuch
Eine abendfüllende Veranstaltung war die Aufstellungsversammlung der Schönberger Wählergemeinschaft (SWG): Mit immerhin 24 Gemeinderatskandidaten und drei Ersatzleuten, …
24 Kandidaten aus Schönberg für den Gemeinderat in Rottenbuch
Peiting: An der Drosselstraße enstehen neue Baugrundstücke
Erst Hochweg, dann Bachfeld und jetzt Starenweg: Binnen weniger Wochen hat der Marktgemeinderat Peiting das dritte Wohnbaugebiet auf den Weg gebracht. Zwischen …
Peiting: An der Drosselstraße enstehen neue Baugrundstücke
Der stille Protest der Bauern ist im Landkreis angekommen
Sie stehen in Birkland, in Apfeldorf, in Forst, in Weilheim – und es werden immer mehr: grüne Kreuze. Die deutschlandweite Bewegung, mit der Landwirte auf ihre …
Der stille Protest der Bauern ist im Landkreis angekommen
Rottenbucher Pfarrer offiziell in Amt und Würden
Josef Fegg ist ab sofort auch offiziell als Pfarrer für Rottenbuch zuständig. Das wurde nun im Gottesdienst verkündet. 
Rottenbucher Pfarrer offiziell in Amt und Würden

Kommentare