Schleuderpartie zwischen Reichling und Rott

Zweimal Weidezaun durchbrochen

  • schließen

Reichling/Rott - So etwas kennt man eher aus Filmstreifen: Ein Auto durchbricht auf seiner Schleuderfahrt gleich zweimal einen Weidezaun, braust dann einfach weiter – so geschehen am vergangenen Samstag gegen 19 Uhr bei Reichling.

Wie die Landsberger Polizei mitteilt, war ein dunkler Kombi – vermutlich ein Audi A 4 – auf der Kreisstraße LL 15 von Rott in Richtung Reichling unterwegs. In einer unübersichtlichen Linkskurve kam der Wagen, vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Weidezaun und wurde in eine Wiese geschleudert. Ohne anzuhalten fuhr der Fahrer zurück auf die Straße und durchbrach dabei gleich nochmal den Zaun.

Mit dem Unfallverursacher unterwegs war ein VW Golf mit auffallend blauen Felgen. Hinweise erbeten.

Barbara Schlotterer-Fuchs

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister wird mit 1,8 Promille am Steuer einer Ape erwischt
Der Unterdießener Bürgermeister, der auch Inhaber einer Fahrschule ist, muss mit den Folgen einer „großen Dummheit“ leben: Er wurde mit 1,8 Promille am Steuer erwischt. 
Bürgermeister wird mit 1,8 Promille am Steuer einer Ape erwischt

Kommentare