Betriebsunfall bei Hirschvogel: Finger gekappt

Denklingen - Wie die Polizei Landsberg meldet, geriet am Freitag ein 19-jähriger beim Reinigen einer Maschine mit der rechten Hand in einen Spalt und büßte dabei den Teil eines Fingers ein.

Betriebsunfall bei der Firma Hirschvogel in Denklingen am Freitag: Der junge Arbeiter hatte die Maschine reinigen wollen. Ein noch laufendes Motorteil trennte ein Fingerstück ab. Laut Polizeibericht wurde der junge Mann in das Unfall-Krankenhaus nach Murnau gebracht. Ein Verschulden Dritter kann offensichtlich ausgeschlossen werden.

Auch interessant

Kommentare