An diesem Hügel übte der 32-jährige Altenstadter, als sein Schirm einklappte. Foto: Hh

Verdacht auf innere Verletzungen

Gleitschirm klappte ein: Absturz aus 30 Metern Höhe

Denklingen - Ein 32-jähriger Altenstadter ist am Dienstagnachmittag bei Denklingen mit seinem Gleitschirm aus rund 30 Metern Höhe abgestürzt.

Der erfahrene Sportler war an der Hangkante südlich von Denklingen gestartet. Eine Windböe ließ seinen Schirm dann aber halbseitig einklappen, so dass der Mann ins Trudeln geriet und zu Boden stürzte. Laut einem Polizeisprecher war der Verunglückte absprechbar. Weil der Verdacht auf innere Verletzungen bestand, wurde der Altenstadter mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Harlaching gebracht. Ziemlich genau vor einem Jahr war am gleichen Hang ein 60-jähriger Fuchstaler während eines Übungsfluges abgestürzt, allerdings nur aus vier Metern Höhe. Der Übungshügel ist staatliche zugelassen. (re)

Auch interessant

Kommentare