Schwerer Unfall: Autos ins Kornfeld geschleudert

Leeder/Asch - Weil ein 19-Jähriger auf einer Kreuzung in Asch (Kreis Landsberg) ein Auto übersehen hatte, wurden fünf Menschen zum Teil schwer verletzt. Ein Unfallopfer hatte Minuten vorher erst mit der Polizei zu tun gehabt.

Ein 19-jähriger VW-Fahrer aus Kaufering überfuhr in der Nacht zum Sonntag die Kreuzung an der Bahnhofstraße in Asch (Kreis Landsberg)und übersah dabei den einen 46-jährigen Passat-Fahrer aus Penzberg auf der Vorfahrtsstraße.

Bilder vom Unfallort

Schwerer Unfall in Leeder

Der 19-Jährige wurde seitlich erfasst und beide Pkw ins angrenzende Kornfeld geschleudert. Die Insassen im VW wurden eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr Leeder aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide kamen mit schweren Verletzungen ins Zentralklinikum Augsburg und ins Krankenhaus Schongau. Der VW-Fahrer und sein Beifahrer sowie der Fahrer des VW Passat kamen ins KH Landsberg.

Die aufnehmenden Beamten hatten den Passat Fahrer nur kurz zuvor einer Verkehrskontrolle unterzogen. Sie kamen nur kurz nach dem Unfall zum Tatort und leisteten erste Hilfe.

mol

Auch interessant

Kommentare