+
Mit dem  Rettungshubschrauber wurde der verunglückte  Jugendlche in eine Münchner Klinik geflogen 

Unfall auf der Via Claudia

Leichtkraftradfahrer in Epfach schwer verletzt

Epfach - Bei einem Verkehrsunfall auf der Via Claudia in Epfach ist am Sonntagnachmittag ein  17-Jähriger   aus Jengen  schwer verletzt worden.

Der Jugendliche  fuhr  gegen 13.40 Uhr  mit seinem Leichtkraftrad  auf der  Via Claudia in Epfach ortsauswärts. Aufgrund von Restfeuchtigkeit auf der Fahrbahn kam er in einer Rechtskurve an der Steigung ins Schleudern, stürzte und prallte gegen einen entgegenkommenden Daimler GLK.

Der Fahrer des Leichtkraftrades erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus gelogen.

Der 68-jährige Daimler-Fahrer musste mit leichten Verletzungen behandelt werden.

Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf  rund  10 000 Euro geschätzt.

Die Straße musste wegen der Landung des Rettungshubschraubers durch die örtliche Feuerwehr gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Schulweg-Problem droht Job-Verlust
Dessau – „Wie bringen wir unsere Tochter zur Schule?“, fragen sich jeden Wochentag Sabine und Christian Riederer aus Dessau bei Burggen. Denn eine überall gängige …
Wegen Schulweg-Problem droht Job-Verlust
Hochland kauft US-Frischkäse-Giganten
Schongau/Heimenkirch – Hochland goes USA: Der Käsehersteller mit Hauptsitz in Heimenkirch (Allgäu) und Werk in Schongau hat den US-amerikanischen Frischkäsehersteller …
Hochland kauft US-Frischkäse-Giganten
Asylbewerber leiden unter neuen Gesetzen
Peiting – Jedes Jahr erhalten Menschen, die sich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben, im Rahmen der Mitarbeitendenversammlung die Herzogsägmühler Verdienstmedaille. …
Asylbewerber leiden unter neuen Gesetzen
Schüler angefahren - Zeugen gesucht
Schongau - Ein Autofahrer hat einen Radler übersehen und angefahren. Zunächst schien es dem Schüler gut zu gehen, nach dem Schock hat er aber Schmerzen. Wer ist der …
Schüler angefahren - Zeugen gesucht

Kommentare