+
Freuen sich auf tolle Fotos: (v.l.) Boris Forstner (Schongauer Nachrichten), Thomas Lippmann (Krankenhaus GmbH) und Brigitte Gretschmann (Weilheimer Tagblatt).

Leser-Aktion

Wir suchen Ihr Bild für den Krankenhaus-Kalender 2017

Schongau - Naturbilder sollen den Krankenhaus-Kalender 2017 schmücken. Jetzt sind Sie, liebe Leser, gefragt. Wir suchen  Ihre schönsten Aufnahmen aus der Region.

Schon seit längerem produziert die Krankenhaus GmbH im Landkreis Weilheim-Schongau einen eigenen Kalender. Zuletzt wurden dabei zum Beispiel die verschiedenen Abteilungen und Mitarbeiter vorgestellt. Für das kommende Jahr hat die Krankenhaus GmbH eine besondere Idee: In Zusammenarbeit mit dem Weilheimer Tagblatt/Penzberger Merkur und den Schongauer Nachrichten werden Landschaftsbilder aus der Region gesucht, mit denen ein Kalender gestaltet werden soll. „Damit wollen wir die enge Verbindung zum Landkreis dokumentieren“, sagte Thomas Lippmann, Geschäftsführer der Krankenhaus GmbH.

Bilder per E-Mail an die Redaktion

Gefragt sind Naturbilder, die im Landkreis Weilheim-Schongau aufgenommen worden sein müssen, aber nicht nur Stillleben. Vom malerischen Sonnenaufgang am Haslacher See über Mäharbeiten von Landwirten am Hohen Peißenberg bis hin zu tobenden Hunden in einer Weilheimer Schneelandschaft ist alles möglich. Wichtig ist, alle Jahreszeiten abzudecken – schließlich können nicht alle zwölf Monate mit Sommerbildern bestückt werden. Außerdem müssen die Leser beschreiben, wann und wo das jeweilige Bild aufgenommen worden ist. Wichtig: Die Auflösung der Bilder muss groß genug sein, um einen großformatigen Kalender damit bestücken zu können. Und es werden nur querformatige Bilder gesucht.

Die Bilder sollen per nur E-Mail an die Redaktionen geschickt werden: redaktion@weilheimer-tagblatt.de oder lokales@schongauer-nachrichten.de Eine Jury aus Mitarbeitern der Zeitungen, von Fotoclubs und dem Krankenhaus wird die Endauswahl treffen, die Fotografen werden bei der Präsentation des Kalenders in der Heimatzeitung vorgestellt. Der Kalender wird anschließend in den Krankenhäusern Weilheim und Schongau sowie in den Geschäftsstellen von Weilheimer Tagblatt und Schongauer Nachrichten zu einem geringen Unkostenpreis erhältlich sein. Der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet. Also, greifen Sie zum Fotoapparat und legen Sie los.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christoph Geisenberger zum dritten Mal Schützenkönig in Urspring
Teilnehmer-Rekord bei den Freischütz-Schützen in Urspring: Insgesamt 77 Schützen haben sich heuer beim traditionellen Königsschießen des Vereins beteiligt.
Christoph Geisenberger zum dritten Mal Schützenkönig in Urspring
Wie lange dreht sich das Peitinger Windrad noch?
Es gehört längst zum Peitinger Ortsbild, das Windrad auf dem Bühlach. Seit 2003 produziert die Anlage umweltfreundlichen Strom. Doch die Zukunft des Dauerläufers ist …
Wie lange dreht sich das Peitinger Windrad noch?
Kostenloser Lesestoff für alle jetzt auch in Schwabsoien
Inspiriert von dem öffentlichen Bücherschrank am Schongauer Marienplatz haben Friederike und Franz Häringer dafür gesorgt, dass es in Schwabsoien nun ein ähnliches …
Kostenloser Lesestoff für alle jetzt auch in Schwabsoien
Gabriel Andreas aus Denklingen
Stammhalter Gabriel Andreas - Über ihr erstes Kind dürfen sich Yvonne Grigoleit und Andreas Langhans aus Denklingen freuen. Ihrem Stammhalter gaben sie den Namen Gabriel …
Gabriel Andreas aus Denklingen

Kommentare