Autofahrer versucht, Polizisten in Washington zu überfahren

Autofahrer versucht, Polizisten in Washington zu überfahren
+
Ein Pony aus dem Schongauer Märchenwald hätte fast eine Semmel mit besonderem Inhalt gefressen.

Märchenwald Schongau

Geldspende fast an Pony verfüttert

  • schließen

Kuriose Geschichte aus dem Märchenwald Schongau: Dort war eine Geldspende so gut versteckt, dass sie fast an ein Pony verfüttert worden wäre.

Schongau - Eine freundliche Dame hat vergangene Woche eine Tüte mit alten, trockenen Semmeln und Brezen für die Tiere im Schongauer Märchenwald vorbeigebracht. Ein Mitarbeiter nahm die Futterspende dankend an und wollte sie gleich an die Ponys verteilen. Jedem Pony warf er nacheinander eine trockene Breze oder Semmel hin - bis er bemerkt, dass in einer Semmel etwas steckt. Der Mitarbeiter hechtet hinein und kann die Semmel gerade noch rechtzeitig retten, bevor Pony "Spezi" sich darüber hermacht. Und tatsächlich hatten die Augen des Mitarbeiters nicht getrogen: In der Semmel steckte ein zusammengerollter 50 Euro-Schein. Die Frau hatte offenbar nicht damit gerechnet, dass die Semmeln direkt aus der Tüte verteilt werden und ihre Geldspende übersehen wird. Damit kann nun weiteres Futter besorgt werden - und natürlich bekam "Spezi" seine Semmel wieder. Aber dieses mal ohne Schein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Honignaschen fördert die Gesundheit
Schon zu biblischen Zeiten schätzten Menschen den Geschmack naturreinen Bienenhonigs, und sie wussten auch um dessen Energiereichtum und die unmittelbar stärkende …
Honignaschen fördert die Gesundheit
Kunstrasenplatz in Peiting beschlossene Sache
Das Runde muss ins Eckige – klingt einfach, fordert aber Geschick. Wie komplex das ist, davon können Fußballer ein Lied singen. Und auch die Peitinger, wenn es um den …
Kunstrasenplatz in Peiting beschlossene Sache
Fußballplätze kommen dieses Jahr
Die neuen Fußballplätze sollen dieses Jahr kommen, die Parkplätze werden noch mindestens zwei Jahre dauern. Immerhin ist die Finanzierung der Sanierungsarbeiten an der …
Fußballplätze kommen dieses Jahr
Grünes Licht für Erweiterungs-Umbau
Die Schützen in Rott kämpfen im alten Schulhaus schon seit langem mit Raumnot, die Schießstände sind nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik. Die Gemeinde hat nun …
Grünes Licht für Erweiterungs-Umbau

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare