Aus dem Polizeireport

Mann verprügelt in Schongau Ehefrau, Schlägerei in Peiting

  • schließen

Zu zwei Einsätzen wegen körperlicher Gewalt musste die Polizei Schongau am Montagabend ausrücken: In Schongau verprügelte ein Mann seine Ehefrau und seine Kinder, in Peiting ein Mann in einem Wohnheim einen Angestellten.

Schongau/PeitingMit einem Rundholz ist am Montag ein Asylbewerber in Schongau auf seine Ehefrau losgegangen. Wie die Polizei Schongau mitteilt, wurde die 31-Jährige nach dieser Attacke ihres Mannes, ebenfalls 31 Jahre alt, massiv verletzt. Die Verletzungen der Frau wurden im Krankenhaus Schongau behandelt. Dem Angriff, der gegen 20 Uhr erfolgte, ging wohl ein verbaler Streit voraus. Angeblich war der Mann auch gegenüber seinen sieben bis 13-jährigen Kindern handgreiflich geworden. Die Frau wurde daraufhin gemeinsam mit ihren Kindern von der Polizei an einem sicheren Ort untergebracht. Der Mann erhielt nicht nur ein sofortiges Kontaktverbot gegenüber seiner Familie, sondern muss auch mit einer Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern kam es nur wenig später in Peiting. Gegen 22 Uhr ging ein 30-jähriger Bewohner eines Wohnheims auf einen 59-jährigen Angestellten los. Der Bewohner hatte Alkohol mit ins Wohnheim gebracht, obwohl dies nicht gestattet ist. Daraufhin von dem Angestellten angesprochen, reagierte der 30-Jährige nach Angaben der Polizei mit verbalen Beleidigungen und wurde dann auch handgreiflich. Schließlich kam es zu einer Prügelei zwischen den beiden Männern, bei der beide leicht verletzt wurden. Die Schongauer Polizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lido: Ärger über Schranken-Schlendrian
Einmal mehr sorgen Fahrzeuge am Lido für Ärger. Natürlich müssen Rettungskräfte notfalls durchkommen – auch Beschäftigte am Lido dürfen fahren. Für viele Schongauer, …
Lido: Ärger über Schranken-Schlendrian
Keine Ehrenmedaille für Strabs-Gegner
Sie haben in Schongau an vorderster Front gegen die Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) gekämpft und etliche Mitstreiter gewonnen. Eine Ehrenmedaille ihrer …
Keine Ehrenmedaille für Strabs-Gegner
Traktor macht sich plötzlich selbstständig - dann rast er quer über Staatsstraße
Zu einem spektakulären Unfall ist es am Mittwochabend nahe Wildsteig gekommen. Ein führerloser Traktor raste samt Anhänger einen Abhang hinab und raste quer über die …
Traktor macht sich plötzlich selbstständig - dann rast er quer über Staatsstraße
Brandschützer sofort zur Stelle
Starke Rauchentwicklung an einer Wärmebehandlungsanlage im Schongauer Hoerbiger-Werk an der Martina-Hörbiger-Straße hat in der Nacht zum Mittwoch die Feuerwehr auf den …
Brandschützer sofort zur Stelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.