+
Entrümpelt werden seit Montag die leerstehenden Häuser von Richard Merkle auf dem Marienplatz.

Gebäude wären entrümpelt

Marienplatz Schongau: Es tut sich was in den leeren Häusern

Schongau - Es tut sich was in den Häusern von Richard Merkle auf dem Schongauer Marienplatz. Verkauft sind sie aber noch nicht.

Als Mitte September bekannt wurde, dass Richard Merkle seinen großen Häuserkomplex auf dem Schongauer Marienplatz für 1,4 Millionen Euro zum Verkauf anbietet, war die Enttäuschung bei vielen Bürgern und Stadträten groß. Schließlich hatte der Hausbesitzer mit seiner Ankündigung, eine große Modekette anzusiedeln, im März im Stadtrat einen großen Auftritt gehabt. Die Anfrage war letztlich mitentscheidend für die Einrichtung der Fußgängerzone – ohne die, so Merkles Argument, würde sich der Modeladen nicht ansiedeln. Zwar wäre die Fußgängerzone auch so wieder ein Thema für den neuen Stadtrat geworden, doch sicher nicht so schnell.

Während die Pläne für die Fußgängerzone mittlerweile fertig sind und in einigen Wochen die Bauarbeiten beginnen sollen, wurde es um die Merkle-Häuser still. Bis jetzt Anfang der Woche Leben einzog: Eine Entrümpelungsfirma schleppte Inventar ins Freie. Sind die Häuser also verkauft? „Es gibt gar nichts Neues“, sagte Merkle auf SN-Anfrage. „Es wird nur ausgeräumt, sonst nichts.“ Es gebe Interessenten, man sei mit potenziellen Käufern im Gespräch, die sich für die insgesamt drei Häuser mit 2300 Quadratmetern Grundfläche interessieren.

Gerüchten zufolge soll ein Abschluss aber so gut wie sicher sein – man darf gespannt sein, was ein möglicher neuer Eigentümer für Pläne verfolgt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweites Leben für defekte Geräte
Dinge reparieren statt sie einfach wegzuwerfen: Das ist die Idee, die hinter dem Schongauer Repair-Café steckt. Und die wird gut angenommen, wie sich bei einem Besuch in …
Zweites Leben für defekte Geräte
Jubiläum: Projekt-Orchester spielt doppelt
Am 19. Oktober 1952 wurde der Bezirksmusikverband Oberland gegründet. Fast auf den Tag genau 65 Jahre danach wird das Jubiläum am Wochenende in Schongau mit zwei …
Jubiläum: Projekt-Orchester spielt doppelt
Betrunkener Autofahrer verursacht Frontalzusammenstoß
Ein Autofahrer aus dem südlichen Lechrain hat nahe Lengenfeld einen schweren Unfall verursacht. Er hatte mehr als 1,1 Promille im Blut.
Betrunkener Autofahrer verursacht Frontalzusammenstoß
Ein Birkländer Vielflieger auf Irrwegen
Stellen Sie sich vor, Sie buchen voller Vorfreude Flugtickets für Ihren Urlaub und plötzlich ist die Airline, mit der Sie fliegen, pleite. Passiert ist das Peter …
Ein Birkländer Vielflieger auf Irrwegen

Kommentare