+
Schönheit aus Peiting: Martina Aicher (29) wird nicht das tz Wiesn Madl.

Martina Aicher aus Peiting nicht weiter 

Aus der Traum vom tz Wiesn Madl

  • schließen

Peiting - Sie hatte es sich so gewünscht, doch der Traum ist geplatzt. Martina Aicher aus Peiting wurde beim tz Wiesn Madl-Voting nicht weitergewählt

„Leider hat es nicht gereicht“, sagt Martina Aicher enttäuscht.In der zweiten Runde zum tz Wiesn Mald ist sie nicht weiter gewählt worden. Trotzdem freut sich für die sechs Mädchen, die es eine Runde weiter geschafft haben. Diese hat sie auf ihrer Facebook-Seite verlinkt. „Es sind schon richtig hübsche dabei gewesen“, hat sie der Heimatzeitung verraten. „Und für die freue ich mich natürlich auch.“ Eine Favoritin habe selbst aber nicht. 

Für die 29-Jährige geht nun der ganz normale Alltag weiter. Sie arbeitet in der Bäckerei Aicher, seit zwei Jahren ist sie mit Marius Aicher (34) verheiratet, den sie seinerzeit auf der Wiesn kennengelernt hat. In der Liebe gibt es also immerhin ein Happy End, und wer weiß, vielleicht entdeckt man die Peitingerin ja auch bald mal wieder in einer TV-Produktion. „Seit 2015 stehe ich regelmäßig vor der Kamera“, sagt sie.

Weit über 300 Madln haben sich für die Wahl zum tz-Wiesn-Madl beworben. Unter www.tz.de/wiesnmadl können Sie für die Kandidatinnen der dritten Runde abstimmen.

Das sind die Kandidatinnen  der dritten Runde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Schongauer Polizei entdeckt betrunkenen Fahrer hinter Busch
Ein beschädigtes Auto, eine demolierte Straßenlaterne, aber kein Fahrer - so stellte sich am frühen Sonntagmorgen die Situation für die Schongauer Polizei dar. Doch der …
Nach Unfall: Schongauer Polizei entdeckt betrunkenen Fahrer hinter Busch
Mitten in Peiting: Plötzlich war eine Schildkröte im Teich
Nur zwei auf zwei Meter ist der kleine Gartenteich des Peitinger Ehepaars Kehrer groß, doch seit einigen Wochen fühlt sich dort eine Schildkröte pudelwohl. Nur: Sie …
Mitten in Peiting: Plötzlich war eine Schildkröte im Teich
Burggener Bürgermeister zeigt Verdienstmedaillenträger an
In Burggen lässt es sich gut leben. Die Leute kennen sich, man versteht sich – doch diese Idylle ist getrübt: Zwischen Bürgermeister Joseph Schuster und Bruno Faller, …
Burggener Bürgermeister zeigt Verdienstmedaillenträger an
Schongauer CSU will Expressbus nach Augsburg
Die Schongauer CSU will beim geplanten Neubaugebiet Schongau-Nord am Ball bleiben und fordert von der Stadt einen Projektbeauftragten, der sich des Themas besonders …
Schongauer CSU will Expressbus nach Augsburg

Kommentare