300 Maskera in Rottenbuch

Rottenbuch - Es war eine Riesengaudi beim Feuerwehrball in Rottenbuch. Sehr gut angekommen sind heuer die jungen Spritzer, besser gesagt, die jungen Mitglieder der Rottenbucher Feuerwehr.

Sie hatten einen eigenen Auftritt in den Hubertusstuben in der Rottenbucher Gemeindehalle. War vor einigen Jahren das Interesse am Faschingsball fast erlahmt, so hatten die Floriansjünger heuer eine total „volle Hütte“. Um die 300 Maskera waren hier zur Geisterstunde unterwegs, wobei sich so mancher Geist sogar auf die Tanzfläche verirrt hatte.

Farbenfroher Feuerwehrball in Rottenbuch

Für den richtigen Takt sorgten die Alpengruß-Musikanten, eines der Highlights waren, neben den Rottenbucher Spritzern, die Rottenbucher Nachrichten. Mit einem Augenzwinkern verbreitete Peter Lindauer die Neuigkeiten aus dem Dorf, für die so mancher eher unfreiwillig seinen Beitrag im letzten Jahr geliefert hatte.

os

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt Schongau klagt gegen Emter-Erweiterung
Stadt Schongau klagt gegen Emter-Erweiterung
Coronavirus: Kind positiv getestet - Kindergarten schließt komplett - weitere Testergebnisse überraschen
Coronavirus: Kind positiv getestet - Kindergarten schließt komplett - weitere Testergebnisse überraschen
Nach wildem Überholmanöver in Schongau: Frontalcrash im Kreisverkehr
Nach wildem Überholmanöver in Schongau: Frontalcrash im Kreisverkehr
5G-Gefahr? Peiting fordert Stellungnahme vom Gesundheitsamt
5G-Gefahr? Peiting fordert Stellungnahme vom Gesundheitsamt

Kommentare