1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau

Motorrad gegen Auto

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Unfallaufnahme am Krankenhausberg. Vorne das beschädigte Motorrad, dahinter der eingedellte Pkw. © Herold

Kur nicht aufgepasst, schon hat es gekracht: Ein 28-jähriger Motorradfahrer war bei dem Unfall heute in Schongau der Leidtragende, er musste ins Krankenhaus.

Schongau – Eine kleine Unachtsamkeit beim Linksabbiegen – und schon hat es gekracht. Der Unfall passierte heute Nachmittag am Krankenhausberg in Schongau. Dort wollte ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Peiting, der auf der Augsburger Straße unterwegs war, nach links in den Klinikbereich abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer aus Reichersbeuern (Landkreis Bad Tölz). Der 28-jährige Kradfahrer hatte keine Möglichkeit mehr, den Unfall zu verhindern. Auto und Motorrad stießen frontal zusammen. Dabei kam der 28-Jährige zu Sturz. Er verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde ins nahe Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro. 

mg

Auch interessant

Kommentare