+
Unfallaufnahme am Krankenhausberg. Vorne das beschädigte Motorrad, dahinter der eingedellte Pkw.

Polizeireport

Motorrad gegen Auto

Kur nicht aufgepasst, schon hat es gekracht: Ein 28-jähriger Motorradfahrer war bei dem Unfall heute in Schongau der Leidtragende, er musste ins Krankenhaus.

Schongau – Eine kleine Unachtsamkeit beim Linksabbiegen – und schon hat es gekracht. Der Unfall passierte heute Nachmittag am Krankenhausberg in Schongau. Dort wollte ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Peiting, der auf der Augsburger Straße unterwegs war, nach links in den Klinikbereich abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer aus Reichersbeuern (Landkreis Bad Tölz). Der 28-jährige Kradfahrer hatte keine Möglichkeit mehr, den Unfall zu verhindern. Auto und Motorrad stießen frontal zusammen. Dabei kam der 28-Jährige zu Sturz. Er verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde ins nahe Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro. 

mg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angriff auf den Rathauschef
Mit fast 120 Besuchern war die Bürgerversammlung in Rottenbuch gut besucht. Diskussionsbedarf gab es immer noch bezüglich des geplanten Supermarkts auf dem ehemaligen …
Angriff auf den Rathauschef
Außer Kontrolle geratener Kran rasiert Dach ab
Diesen Schock wird eine Böbinger Familie so schnell nicht vergessen: Am Dienstagnachmittag hat sich ein auf dem Nachbargrundstück ihres Hauses stehender Kran …
Außer Kontrolle geratener Kran rasiert Dach ab
Rathauschef zufrieden, Telekom reumütig
Im Großen und Ganzen zeigte sich Bürgermeister Georg Epple bei der Bürgerversammlung zufrieden. Den Bürgern selbst waren der Breitbandausbau und seine Tücken ein großes …
Rathauschef zufrieden, Telekom reumütig
Mieterführerschein für Flüchtlinge
Wieso ist es in Deutschland so wichtig, den Müll zu trennen? Worauf muss man beim Abschließen eines Mietvertrages achten? Diese und andere Fragen wurden im Rahmen des …
Mieterführerschein für Flüchtlinge

Kommentare