+
Die Baustelle auf der B23 zwischen Peiting und Rottenbuch ist ab Dienstagabend abgeschlossen. 

Nach zwölf Tagen Sanierung

B23: Ab Dienstagabend wieder frei?

Peiting/Rottenbuch - Die Sanierung der Straßensetzung zwischen Peiting und Rottenbuch wird, sofern die Äußeren Bedingungen mitspielen, am Dienstagabend abgeschlossen sein. 

Wenn alles planmäßig läuft, dann kann am heutigen Dienstagabend die B 23 zwischen Peiting und Rottenbuch wieder für den Verkehr freigegeben werden. Zwölf Werktage haben die Baumaßnahmen gedauert. Ein abgesackter Straßenabschnitt musste aufwändig erneuert werden. Witterungsbedingt hatte es vergangene Woche Verzögerungen gegeben. Unsere Aufnahme von der Baustelle entstand am vergangenen Freitag.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„The Meteors“ und ihr weißes Cabrio
Die 60er-Jahre sind die Zeit der Livemusik. Egal ob zum Tanztee gebeten wird oder zum Stadlfest: Tanz- oder Beatgruppen sind das Höchste aller musikalischen Gefühle. …
„The Meteors“ und ihr weißes Cabrio
Schulz-Effekt auch im Landkreis
Vier Wochen nach der Kanzlerkandidaten-Nominierung von Martin Schulz meldet die SPD einen steilen Anstieg bei den Mitgliederzahlen. Doch auch andere Parteien vermelden …
Schulz-Effekt auch im Landkreis
Landjugend Bernbeuren räumt beim Bischof-Simpert-Preis ab
Die Katholische Landjugend Bernbeuren wurde als der Abräumer des Bischof-Simpert-Preises 2016 bezeichnet, denn sie konnte als Verein nicht nur den Spirituellen …
Landjugend Bernbeuren räumt beim Bischof-Simpert-Preis ab
Peiting bleibt Weiberfaschings-Hochburg
Die traditionellen Peitinger Weiberfaschings-Events liefen am Donnerstagabend an drei Standorten auf vollen Touren. Allerdings nicht überall gleich gut besucht.
Peiting bleibt Weiberfaschings-Hochburg

Kommentare