Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

In der Nacht zu Sonntag

Einbruch ins Peitinger Eisstüberl

  • schließen

Peiting - Ein bislang unbekannter Täter ist in der Nacht zu Sonntag ins Peitinger Eisstüberl eingebrochen. Sein Beuteerfolg hielt sich in Grenzen.

Laut Angaben der Schongauer Polizei drang der Einbrecher im Zeitraum von Samstagnacht (23.50 Uhr) bis Sonntagmorgen (7 Uhr) ins Peitinger Eisstüberl ein. Der Unbekannte warf zunächst die Scheibe der Eingangstüre ein, brach die Scherben heraus und stieg dann ins Gebäudeinnere. Im Vereinslokal durchsuchte er sämtliche Schubladen und klaute die Registrierkasse, mit der er wieder durch die kaputte Eingangstüre verschwand. In der Kasse war lediglich ein geringer Betrag an Wechselgeld. Der Sachschaden am Fenster wird von der Polizei auf rund 300 Euro geschätzt. 

Zeugen gesucht

Zeugenhinweise, die den Einbruch aufklären können, nimmt die Polizeiinspektion Schongau unter Telefon 08861/23460 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang mit Hauch von Abschied
Wurde vor Jahren noch um den Bundeswehr-Standort Altenstadt gebangt, kommt man mittlerweile gar nicht mehr nach mit den zahlreichen Investitionen in Millionenhöhe, die …
Neujahrsempfang mit Hauch von Abschied
Brauneggers ungewöhnliche Vereidigung
Feierlicher Akt in der Sitzung des Denklinger Gemeinderates am Mittwochabend: Der am Sonntag neugewählte Bürgermeister Andreas Braunegger ist vereidigt worden.
Brauneggers ungewöhnliche Vereidigung
Mit dem Stollennachbau eine weitere Attraktion erhalten
„Hier herinnen sind die alten Kostbarkeiten bestens aufgehoben,“ hat Adriane Fliegauf im vergangenen Jahr freudig gesagt, als sie dem Museum im Klösterle ein Prager …
Mit dem Stollennachbau eine weitere Attraktion erhalten
Denkmalgeschütztes Anwesen in Denklingen abgebrannt
Denkmalgeschütztes Anwesen in Denklingen abgebrannt

Kommentare