In der Nacht zu Sonntag

Einbruch ins Peitinger Eisstüberl

  • schließen

Peiting - Ein bislang unbekannter Täter ist in der Nacht zu Sonntag ins Peitinger Eisstüberl eingebrochen. Sein Beuteerfolg hielt sich in Grenzen.

Laut Angaben der Schongauer Polizei drang der Einbrecher im Zeitraum von Samstagnacht (23.50 Uhr) bis Sonntagmorgen (7 Uhr) ins Peitinger Eisstüberl ein. Der Unbekannte warf zunächst die Scheibe der Eingangstüre ein, brach die Scherben heraus und stieg dann ins Gebäudeinnere. Im Vereinslokal durchsuchte er sämtliche Schubladen und klaute die Registrierkasse, mit der er wieder durch die kaputte Eingangstüre verschwand. In der Kasse war lediglich ein geringer Betrag an Wechselgeld. Der Sachschaden am Fenster wird von der Polizei auf rund 300 Euro geschätzt. 

Zeugen gesucht

Zeugenhinweise, die den Einbruch aufklären können, nimmt die Polizeiinspektion Schongau unter Telefon 08861/23460 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit nach missglücktem Maibaumdiebstahl
Dass Brauchtum bitter ernst werden kann, erleben derzeit die Apfeldorfer Trachtler und die Mitglieder des Maibaumvereins Leeder: Nachdem die Leederer versucht hatten, …
Streit nach missglücktem Maibaumdiebstahl
Mary Lou ist zweitbeste Band
Schon im Vorfeld hatten die vier Jungs von Mary Lou die Jury mit Leichtigkeit überzeugt – die Band aus Schwabsoien war direkt und ohne Umwege in das Finale des Contests …
Mary Lou ist zweitbeste Band
Vereidigung von Soldaten wieder auf Marienplatz
„Die Soldaten der Franz-Josef-Strauß-Kaserne kommen aus der Mitte unserer Bevölkerung und gehören zu unserer Gesellschaft“, sagt Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman, …
Vereidigung von Soldaten wieder auf Marienplatz
Bürgermedaille für Ludwig Kirchbichler
Das Engagement des Peitingers Ludwig Kirchbichler hat sich ausgezahlt. Nun wurde er geehrt:
Bürgermedaille für Ludwig Kirchbichler

Kommentare