+
Aus der Metzgerei Rohrmoser in Peiting qualmt es gewaltig.

Einsatz in Peiting

Feuer in der Metzgerei 

  • schließen

Peiting - Rauch und Qualm zogen am Montagnachmittag durch Peiting, die Feuerwehr-Sirene heulte. Gebrannt hat es in der Metzgerei Rohrmoser. 

Die Erstmeldung bei der Feuerwehr war alarmierend. "Es hieß, dass es sich um einen Vollbrand in der Metzgerei Rohrmoser handelt und auch Personen in Gefahr sind", so Kreisbrandinspektor Ludwig Fernsemmer. Mit einem Großaufgebot sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr Peiting und auch der Rettungsdienst am Montag gegen 15 Uhr in Peiting ausgerückt.

Um überhaupt in das Rohrmoser-Gebäude eindringen zu können, musste die Feuerwehr erst die Rauchentwicklung unter Kontrolle bekommen.

"Glücklicherweise stellte sich heraus, dass niemand verletzt wurde", so Fernsemmer weiter. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, betroffen waren zwei Produktionsräume der Metzgerei. "Die Rauchentwicklung war aber enorm", sagt der Kreisbrandinspektor. Um 16.30 Uhr war die Feuerwehr noch dabei, die Räume zu belüften. 

Eine Brandursache gibt es allerdings noch nicht. Hier muss die Kriminalpolizei ermitteln.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutz der Fledermaus wiegt stärker
Die Fledermäuse lieben den Böbinger Granerweiher. „Das Landratsamt wird es nicht so schön finden, aber ich fürchte, die Fischerhütte wird eine Dauerinstallation …
Schutz der Fledermaus wiegt stärker
Beherzt in neue Türen eintreten
Ein starker Jahrgang von 174 Schülerinnen und Schülern, von denen 28 eine Eins vor dem Komma hatten, wurde von der Pfaffenwinkel-Realschule am vergangenen Freitag …
Beherzt in neue Türen eintreten
Die Segel neu setzen
„Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel neu setzen“ – unter diesem Motto hielten die beiden Schülerinnen Philomena Reich und Annalena Müller im Namen aller …
Die Segel neu setzen
Polizei bremst bewusstlose Frau aus
Geradezu filmreife Szenen haben sich am Freitagnachmittag auf der B 17 zwischen Landsberg und Schongau abgespielt. Zwei Streifenbesatzungen retteten einer 28-Jährigen …
Polizei bremst bewusstlose Frau aus

Kommentare