+
Am Gipfelkreuz: Die Mitglieder des Peitinger Alpenvereins aus dem Gipfel der Kuhscheibe. 

Alpenverein Peiting

Skigenuss pur auf der Amberger Hütte und der Kuhscheibe 

Die Amberger Hütte war für zehn Mitglieder des Peitinger Alpenvereins das Quartier für zwei Tage und gleichzeitig auch der Ausgangspunkt für prachtvolle Skitouren.

Peiting – Mit Tourenführer Eberhard Boerboom startete die Gruppe frühmorgens in Peiting, um am ersten Tag nicht nur die Hütte in 2135 Metern Höhe zu erreichen, sondern den Tag mit der Skitour auf den Gipfel des Schrankarkopf auszufüllen. Leider musste die Tour in Höhe von 2700 Metern wegen einer Wetterverschlechterung abgebrochen werden.

Am nächsten Tag stand die Kuhscheibe mit 3189 Metern auf dem Programm, so dass der Abbruch den Teilnehmern nicht zu schwer viel. „Die Kuhscheibe mit 1100 Metern Aufstiegshöhe und drei bis vier Stunden Zeitbedarf ist der Klassiker im Gebiet“, berichtet Boerboom. „Für den Gipfelanstieg ist es jedoch ratsam, Steigeisen dabei zu haben.“

Alle Teilnehmer erreichten das Skidepot unter dem Gipfel. Mit Steigeisen wurde der Gipfelgrat gemeistert, so dass neun Peitinger Bergfreunde – auf dem Bild fehlt der Fotograf – sich über den Bergerfolg freuten, und das „Berg heil“ machte die Runde.

Die Abfahrt bei diffusen Lichtverhältnissen und Harschdeckel war für viele noch eine besondere Herausforderung. „Aber den Gipfel erreicht zu haben, hat so manchen Sturz bei der Abfahrt verschmerzen lassen“, berichtet Boerbomm mit einem schelmischen Grinsen. Zufrieden über den Bergerfolg wurde in der Amberger Hütte noch einmal eingekehrt, bis bei rasanter Skifahrt zum Parkplatz noch einmal Skigenuss pur genossen werden konnte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Renaturierung: Wie die Ammer wieder wurde, wie sie einmal war
Die Ammer ist eines der letzten Wildflussjuwele des bayerischen Alpenvorlandes. Dies ist tatkräftigen Menschen zu verdanken, die sich vehement für eine Renaturierung …
Renaturierung: Wie die Ammer wieder wurde, wie sie einmal war
Betrunken mit dem Roller zur Tante ins Krankenhaus: Drei Monate Gefängnis
Für drei Monate muss ein 27-Jähriger ins Gefängnis. Er war im Juni dieses Jahres betrunken auf einem Motorroller von Lechbruck Richtung Steingaden unterwegs. Da der Mann …
Betrunken mit dem Roller zur Tante ins Krankenhaus: Drei Monate Gefängnis
Kindergärten in Schongau und Peiting im Visier von Einbrechern
Schongau/Peiting - Ungebetenen Besuch haben am vergangenen Wochenende zwei Kindergärten in Schongau und Peiting bekommen. Gelohnt hat sich der Beutezug für die …
Kindergärten in Schongau und Peiting im Visier von Einbrechern
Seit 75 Jahren dem Alpenverein treu
Die Sektion des Alpenverein Peiting mit seinen Ortsvereinen Rottenbuch, Böbing und Steingaden sowie insgesamt 3634 Mitgliedern ist eine große Familie. Das wurde beim …
Seit 75 Jahren dem Alpenverein treu

Kommentare