+
Gewendet und Motorrad übersehen: Die Autofahrerin aus Hessen hatte sich verfahren.

Schwerer Unfall bei der Lechtalbrücke

Auf B17 gewendet und Motorradfahrer übersehen

  • schließen

In Lebensgefahr schwebt ein Motorradfahrer nach einem Unfall heute Nachmittag. Eine Autofahrerin hatte gegen 16 Uhr verbotenerweise auf der B 17 zwischen Peiting und Schongau gewendet. 

Peiting/Schongau– Die 70-Jährige aus Hessen war von Peiting Richtung Schongau unterwegs, als sie offensichtlich bemerkte, dass sie sich verfahren hatte. Sie bog auf den Parkplatz bei der Lechtalbrücke ein und fuhr von dort aus nach links Richtung Peiting zurück, obwohl sie nur nach rechts hätte abbiegen dürfen. Den herannahenden Motorradfahrer hatte sie bei ihrem Manöver wohl nicht gesehen.

Über die Leitplanke wurde das Motorrad katapultiert.

Der 21 Jahre alte Augsburger, der ebenfalls Richtung Schongau unterwegs war, hatte keine Chance. Er prallte mit derartiger Wucht gegen die linke Fahrzeugseite des Skodas, dass sich dieser um 180 Grad drehte. Seine Maschine wurde zunächst nach rechts gegen die Leitplanke geschleudert, dann über die Straßenbegrenzung katapultiert und blieb im Gebüsch liegen. Der Motorradfahrer selbst wurde an die 70 Meter weit geschleudert bzw. schlitterte auf der Fahrbahn entlang. Mit schwersten Verletzungen blieb er schließlich liegen und wurde mit dem Hubschrauber nach Murnau gebracht. Die Feuerwehren aus Altenstadt, Peiting und Schongau sowie ein Großaufgebot an Rettungskräften waren im Einsatz. Der Gutachter war bis gegen 19 Uhr vor Ort. Durch die lange Vollsperrung der Straße und Umleitungen durch Schongau staute sich der Verkehr, die Straße müsste aber in diesen Minuten wieder befahrbar sein. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darf ein Richter demonstrieren? Kurioser Strabs-Streit in CSU
In der CSU ist ein kurioser Streit über die Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) entbrannt – und zwar an der Person von Schongaus Fraktionschef Michael Eberle. …
Darf ein Richter demonstrieren? Kurioser Strabs-Streit in CSU
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Am Freitag kam es gleich zu zwei tödlichen Unfällen im Landkreis Weilheim-Schongau. Drei Menschen fanden hier den Tod, darunter auch zwei Schwestern im Altern von erst …
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
912 Unterschriften gegen die Strabs
In Schongau wird gegen sie demonstriert, und auch in Peiting rührt sich der Protest gegen die Straßenausbaubeitragssatzung. 912 Unterschriften haben Strabs-Gegner für …
912 Unterschriften gegen die Strabs
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
Bei einem Unfall auf der B2 sind am Freitag zwei Schwestern (16 und 20) aus Weilheim getötet worden.
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall

Kommentare