+
An der Abfahrt der B 472 bei Hausen kam es zum Unfall. 

Aus dem Polizeibericht

Bei Peiting-Hausen in die Kreuzung gerutscht

Fünf Verletzte und Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles zwischen Peiting-Hausen und Hohenbrand.

Hausen/Hohenbrand – Wie die Schongauer Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Freitagmorgen wie folgt: Von Hausen kommend fuhr eine 22-jährige Schongauerin in den Kreuzungsbereich Richtung Unterführung und Auffahrt zur B 472. Zur selben Zeit fuhr ein 26-jähriger Schongauer aus Richtung Hohenpeißenberg kommend mit seinem silbernen Ford Fiesta von der B 472 ab. Der Schongauer kam dabei auf Grund des Regens mit seinem Pkw ins Rutschen und prallte mit dem schwarzen Hyundai i20 der Schongauerin zusammen. Sowohl die 22-jährige Schongauerin als auch ihre drei Beifahrerinnen und der 26-jährige Schongauer wurden leicht verletzt. Sie wurden zur Untersuchung auf die Krankenhäuser Schongau und Weilheim verteilt. Die Beamten der Polizei schätzen den Schaden an den beiden Fahrzeugen auf rund 15 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Zum Huterer“: Einbruch nach der Musiknacht
Die Musiknacht „Sound in the City“ endete für ein Schongauer Lokal gar nicht friedlich: Beim „Huterer“, Kaffeehaus und Cocktailbar in der Weinstraße, wurde eingebrochen.
„Zum Huterer“: Einbruch nach der Musiknacht
Kanalanschluss kommt Schwabbrucker teuer
Die Planungen für den Anschluss Schwabbrucks an das Schongauer Klärwerk kommen voran. Im kommenden Jahr soll die Druckleitung verlegt werden, die gemeindliche …
Kanalanschluss kommt Schwabbrucker teuer
Dem Himmel sehr nah
In Hohenfurch wurde Kirchweih gefeiert. Dazu gehört traditionell auch der Langbalken in der Tenne.
Dem Himmel sehr nah
Brauchtum und Verbundenheit
Beim 93. Wildsteiger Leonhardi-Ritt hat einfach alles gepasst: 135 prächtig herausgeputzte Pferde waren dabei, vier Festwagen, drei Landauer, die örtliche Musikkapelle …
Brauchtum und Verbundenheit

Kommentare