+
Der VW-Bus der 48-Jährigen schleuderte in Peiting nach rechts und landete auf der Beifahrerseite.

Aus dem Polizeibericht Schongau

Autofahrer überschlagen sich

  • schließen
  • Boris Forstner
    Boris Forstner
    schließen

Überschlagen hat sich ein Autofahrer, der Richtung Steingaden unterwegs war. Er hatte wegen eines Fuchses gebremst. Und weil ein 20-jähriger Steingadener unter Drogeneinfluss in Peiting unterwegs war, landete dort ein VW-Bus auf der Seite.

PeitingAm frühen Montagmorgen gegen 6.15 Uhr fuhr ein 38-Jähriger aus dem Landkreis Landsberg auf der B17 von Peiting kommend in Richtung Steingaden. Kurz vor Engen, im Ausgang einer Rechtskurve, lief nach Angaben des Fahrzeugführers ein Fuchs über die Fahrbahn, berichtet die Polizei. Er wich nach rechts aus und kam so von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich das Auto und blieb in der Wiese liegen. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Auf der Fahrzeugseite gelandet ist gestern Nachmittag eine Autofahrerin in Peiting. Der 48-Jährigen hatte an der Kreuzung Pater-Schelle-Straße/Jägerstraße ein 20-jähriger Mann aus Steingaden die Vorfahrt genommen. Der junge Mann hatte die VW-Bus-Fahrerin übersehen. Der Kleinbus geriet durch den Aufprall ins Schleudern und kippte um. Für den Unfallverursacher hat dies ein größeres Nachspiel: Zum einen hat er schon keinen Führerschein mehr, zum anderen stand er unter Drogeneinfluss.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darf ein Richter demonstrieren? Kurioser Strabs-Streit in CSU
In der CSU ist ein kurioser Streit über die Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) entbrannt – und zwar an der Person von Schongaus Fraktionschef Michael Eberle. …
Darf ein Richter demonstrieren? Kurioser Strabs-Streit in CSU
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Am Freitag kam es gleich zu zwei tödlichen Unfällen im Landkreis Weilheim-Schongau. Drei Menschen fanden hier den Tod, darunter auch zwei Schwestern im Altern von erst …
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
912 Unterschriften gegen die Strabs
In Schongau wird gegen sie demonstriert, und auch in Peiting rührt sich der Protest gegen die Straßenausbaubeitragssatzung. 912 Unterschriften haben Strabs-Gegner für …
912 Unterschriften gegen die Strabs
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
Bei einem Unfall auf der B2 sind am Freitag zwei Schwestern (16 und 20) aus Weilheim getötet worden.
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall

Kommentare