+
Die Bergwacht-Führungsmannschaft: Von links der stellvertretende Bereitschaftsleiter Martin Maurer, Ausbildungsleiter Stefan Klein, Schriftführer Robert Zimmermann, Hüttenwart Georg Degle, Ausrüstungswart Michi Schmidt, Kassier Steffen Kuppe, Gerätewart Andi Kasek und Bereitschaftsleiter Josef Schleich. 

Bergwacht Steingaden-Peiting

Josef Schleich auch weiterhin Bereitschaftsleiter

58 Mitglieder der Bergwacht Steingaden-Peiting haben jetzt mit Bereitschaftsleiter Josef Schleich auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückgeblickt.

Steingaden – Zum einen lieferte der Kassier einen guten Kassenbestand, wodurch für das neue Jahr wieder entsprechend notwendige Ausrüstung beschafft werden kann. Und zum anderen stehen elf Anwärter bereit, um sich innerhalb der nächsten Zeit zum Bergwacht-Mitglied ausbilden zu lassen.

„Dafür ist eine aktive Ausbildergruppe verantwortlich, die sich an den entsprechenden Terminen mit viel Engagement um die Inhalte kümmert“, sagte Schleich. Dies betrifft sowohl die Theorie als auch die Praxis und geht vom medizinischen Grundwissen über die verschiedenen Rettungsgeräte und die Funkausbildung, die nun über die Digitaltechnik abläuft.

Ansonsten wurden die Vorsorgedienste im Kenzengebiet geleistet, und in der Statistik verbuchten die Bergretter insgesamt 19 Einsätze, davon neun mit Hubschrauberunterstützung. In Bezug auf die Öffentlichkeitsarbeit sind die Auftritte bei der Gewerbeschau in Peiting und der Tag der offenen Tür in Steingaden zu vermerken. „Dabei konnte den interessierten Besuchern ein Einblick in die Tätigkeit der Bergwacht vermittelt werden“, so Schleich in seinem Jahresbericht.

Abschied nach 16 Jahren: Bereitschaftsleiter Josef Schleich (links) bedankte sich bei seinem bisherigen Stellvertreter Michael Schmid für dessen gute Arbeit.

Im Rahmen der Bergwacht-Hauptversammlung standen auch Neuwahlen auf dem Programm. Bevor jedoch eine neue Vorstandschaft gewählt wurde, wurde der aktuelle stellvertretende Bereitschaftsleiter Michael Schmid verabschiedet. „Insgesamt war er 16 Jahre für die Bergwacht-Mannschaft verantwortlich und kümmerte sich in sehr turbulenten Zeiten um die Belange der Bergretter“, lobte Bereitschaftsleiter Schleich.

Innerhalb dieser Amtsperioden mussten drei Umzüge der Ausbildungsräume organisiert werden. Der Anbau an der Feuerwehrgarage in Peiting für das Einsatzfahrzeug und später dann, der im Zuge der Neustrukturierung durch das Rettungsdienstgesetz notwendige Bau der Rettungswache Steingaden, fielen in seine Amtszeit. „Daneben werden auch die geselligen Veranstaltungen, die Michael Schmid mit vielen amüsanten Ideen umsetzte, in Erinnerung bleiben.“

Die anschließenden Wahlen bestätigten Josef Schleich als Bergwacht-Bereitschaftsleiter, zu seinem neuen Stellvertreter wurde dann Martin Maurer gewählt. Die weiteren Mitglieder des Bergwacht-Ausschusses wurden von der neuen Bereitschaftsleitung bestimmt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerentscheid: Rottenbuch sagt „Ja“ zum Supermarkt 
Rottenbuch bekommt einen Supermarkt auf dem alten Gärtnereigelände. Im Bürgerentscheid gab es eine klare Mehrheit für den Edeka.
Bürgerentscheid: Rottenbuch sagt „Ja“ zum Supermarkt 
CSU-Desaster im Dobrindt-Wahlkreis: AfD ist zweitstärkste Kraft
Im Wahlkreis von Alexander Dobrindt, der die Landkreise Garmisch und Weilheim-Schongau umfasst, wird das CSU-Desaster nochmal besonders deutlich: Die AfD zweitstärkste …
CSU-Desaster im Dobrindt-Wahlkreis: AfD ist zweitstärkste Kraft
Live-Ticker: Alle Ergebnisse liegen vor - AfD verweist SPD auf Platz drei
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in Schongau, Peiting und Umgebung? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse …
Live-Ticker: Alle Ergebnisse liegen vor - AfD verweist SPD auf Platz drei
Unbekannte Tote im Peitinger Gumpen identifiziert
Im Peitinger Gumpen-Weiher wurde am Sonntagmorgen eine Leiche entdeckt. Am späten Sonntagnachmittag konnte die Frau identifiziert werden. Hinweise auf ein …
Unbekannte Tote im Peitinger Gumpen identifiziert

Kommentare