Trotz Hochwasser: Vater fährt mit zwei jungen Töchtern mit Schlauchboot auf Isar - es geht böse aus

Trotz Hochwasser: Vater fährt mit zwei jungen Töchtern mit Schlauchboot auf Isar - es geht böse aus
+
Am Gumpen sind Hundehalter laut Beschilderung aufgefordert, ihren Vierbeiner an die Leine zu nehmen.

Diskussion im Peitinger Marktgemeinderat

Diskussion um Leinenpflicht

  • Christoph Peters
    vonChristoph Peters
    schließen

Braucht es in Peiting eine generelle Leinenpflicht für Hunde? Besitzer eines treuen Vierbeiners würden dieser Frage vermutlich mit Nein beantworten.

Peiting – Dass viele Peitinger ihre Hunde frei laufen lassen, ist in den Augen von Gemeinderat Alfred Jocher aber ein durchaus ernst zu nehmendes Problem.

Immer wieder erreichen ihn Beschwerden von Fußgängern und Radfahrern, dass Hundebesitzer im Gemeindebereich ihre Tiere nicht an der Leine führen würden, meldete sich Jocher jetzt im Gemeinderat zu Wort. Gerade ältere Mitbürger und Kinder hätten oft Angst vor den freilaufenden Vierbeinern, deren Gefahrenpotenzial sich schließlich für sie nur schwer einschätzen lasse. Jocher brachte deshalb eine Anlein-Pflicht ins Spiel, die es in bestimmten Bereichen wie am Gumpen bereits gebe, wie der Gemeinderat hinwies.

Bürgermeister Peter Ostenrieder konnte Jochers Anliegen zwar nachvollziehen. Eine Leinenpflicht sei jedoch rechtlich nur schwer durchsetzbar, musste der Rathauschef Jocher enttäuschen. Die Schilder am Gumpen seien deshalb eher eine Bitte an die Hundehalter. „Wir können nur appellieren, dass die Leute Rücksicht nehmen.“

Beim Thema Hunde wird auch BVP-Gemeinderat Andreas Barnsteiner schnell hellhörig. Schließlich kann der Landwirt aus eigener Erfahrung ein Lied von Hundehaltern singen, die ihren Vierbeinern den Auslauf auf Feldern und Wiesen ohne Leine erlauben. Selbst zwei oder mehr Hunde pro Herrchen seien in der heutigen Wohlstandsgesellschaft mittlerweile ein normaler Anblick. Man laufe auch nicht mehr zum Gassigehen, sondern fahre mit dem Auto, merkte er verärgert an.

Am Ende blieb’s aber trotz der deutlichen Worte Barnsteiners beim Appell an die Hundehalter, ihren treuen Begleiter im Ort doch bitte an die Leine zu nehmen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona-Ausraster: Frau rammt Mann mit Einkaufswagen
Wegen des Corona-Sicherheitsabstands sind einer Supermarkt-Kundin in Schongau jetzt offenbar die Sicherungen durchgebrannt: Weil ihr der Sicherheitsabstand offenbar auf …
Corona-Ausraster: Frau rammt Mann mit Einkaufswagen
Heißer Baustellensommer hat begonnen: Wo Autofahrer rund um Peiting mit Umleitungen rechnen müssen
Püntklich zu den Sommerferien legen im Schongauer Land die Straßenbaufirmen mit ihrer Arbeit los. Betroffen sind diesmal auch zwei wichtige Bundesstraßen.
Heißer Baustellensommer hat begonnen: Wo Autofahrer rund um Peiting mit Umleitungen rechnen müssen
Altenstadts Rathauschef Andreas Kögl nach 100 Tagen im Amt: „Der schönste Beruf der Welt“
100 Tage ist Altenstadts neuer Bürgermeister Andreas Kögl mittlerweile im Amt. Im Interview blickt er auf die ersten Monate an seiner neuen Wirkungsstätte zurück.
Altenstadts Rathauschef Andreas Kögl nach 100 Tagen im Amt: „Der schönste Beruf der Welt“
Schwabbruck und Schwabsoien teilen sich künftig einen Bauhof
Die Gemeinden Schwabbruck und Schwabsoien werden sich in Zukunft einen Bauhof teilen. Die beiden Bürgermeister Manfred Schmid und Norbert Essich haben den Mietvertrag …
Schwabbruck und Schwabsoien teilen sich künftig einen Bauhof

Kommentare