Freuen sich auf das Peitinger Bürgerfest: Von links zweiter Bürgermeister Franz Seidel, Wirt Manfred Barnsteiner, Hubert Strobel (Fußballer TSV Peiting), Peter Gast (EC Peiting), Uwe Enzmann (Fußballer TSV Peiting), Wirt Markus Keppeler, Organisator Rainer Hirschvogel und Franz Reßler (Leichtathletik TSV Peiting). Foto: Fröhlich

Bürgerfest-Programm vorgestellt

Von Peitingern für Peitinger

Das Peitinger Bürgerfest ist eine Institution und hat sich inzwischen fest im Jahresablauf der Marktgemeinde etabliert. Zum 31. Mal geht vom 25. bis 29. Juli am unteren Hauptplatz die Post ab.

Peiting – „Das Bürgerfest findet dieses Jahr eine Woche später als gewohnt statt“, sagte Organisator Rainer Hirschvogel jetzt bei der Programmvorstellung. Schließlich wollte man nicht dem Gau-Trachtenfest, das dieses Jahr ebenfalls in Peiting gefeiert wird, in die Quere kommen.

Die Besucher des Peitinger Bürgerfestes erwartet auch in diesem Jahr ein buntes Programm, ehrenamtlich organisiert in Zusammenarbeit von der Fußballabteilung und den Leichtathleten im TSV Peiting, dem EC Peiting und der Marktgemeinde. Der Erlös kommt voll und ganz dem Sportlernachwuchs der Vereine zugute, wie Rainer Hirschvogel betonte.

Nachwuchs, nämlich die junge Formation „Kind of Black“, steht auch bei den Musikbeiträgen am Donnerstagabend auf der Bühne und wird vom Orchester Kurzweil abgelöst.

Am Freitag heizt die Band „Take off“ den Besuchern mit Rock- und Pop ein, am Samstag kommen alle Fans der „Black Diamonds“ auf ihre Kosten und können nach Lust und Laune das Tanzbein schwingen.

Am Sonntag steht ein traditioneller Frühschoppen mit Musik auf dem Programm, und zum Festausklang am Nachmittag spielt die Musikkapelle Schwabbruck zünftig auf.

Der Eröffnungsabend am Mittwoch ab 18 Uhr gehört übringens voll und ganz der Peitinger Knappschafts- und Trachtenkapelle. Zudem werden die Trachtenjugend und die Plattler mit Tanzeinlagen für Stimmung sorgen. Für weitere Einlagen sind am Freitag der Rock’n Roll-Club Peiting und am Samstag das Diamonds Cheerleader-Team gebucht. Zusätzlich findet am Samstagabend der SPD-Nachtflohmarkt in der Bachstraße statt, zu dem Interessierte sich in der Touristinformation unter der Telefonnummer 08861/59961 noch anmelden können.

Ebenfalls am Samstagabend gegen 21 Uhr findet die Mannschaftsvorstellung der Eishockeyspieler des EC Peiting statt. Und am Sonntagvormittag dürfen sich alle wieder auf das beliebte Familienfest mit dem Ferienprogramm-Team freuen.

Auch kulinarisch wird beim Peitinger Bürgerfest wieder ein abwechslungsreiches Programm aufgetischt, bei dem wirklich jeder etwas finden dürfte. Die Wirte Markus Keppeler und Manfred Barnsteiner mit dem Bergwerk-Team fahren allerhand Schmankerl auf. Natürlich wurde auch an die Fleischverweigerer gedacht, und es gibt ein vegetarisches Angebot. Die Peitinger Vereine ergänzen das Ganze um Fischsemmeln sowie süße und deftige Crèpes, und auf dem Trockenen dürfte mit Cocktailbar, Bier- und Weinspezialitäten sowie allerlei alkoholfreien Getränken sowieso keiner sitzen bleiben.

Bürgerfest-Organisator Rainer Hirschvogel und tatkräftigen seine Mitveranstalter legen großen Wert darauf, dass nach dem Motto „No Alc for Kids“ ausgeschenkt wird. Wem man seine 18 Jahre noch nicht ansieht, der sollte zur Sicherheit einen Ausweis dabei haben.

Natürlich gehören zum Peitinger Bürgerfest auch traditionelle Stände wie Schiffschaukeln, Schießbude und ein Süßigkeitenstand. Es ist also wieder bestens für ein gelungenes Fest gesorgt, so dass die 800 Sitzplätze sicher jeden Tag gut gefüllt sein dürften. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.

Das ist die einzige Sorge der Veranstalter, die seit Jahren routiniert und mit ungebrochenem Elan das beliebte Peitinger Großereignis organisieren und ausrichten. Das beziehen viele Peitinger sogar in ihre Urlaubsplanung mit ein, wusste zweiter Bürgermeister Franz Seidel zu berichten, der allen Verantwortlichen und Helfern für ihren Einsatz dankte.

Ursula Fröhlich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Helfer sind ganz besonderer Schatz
Sie stehen rund um die Uhr in Bereitschaft, leisten Tag und Nacht für ihre Mitbürger einen wertvollen Dienst. Und das ehrenamtlich, ohne jegliche Bezahlung. Drei …
Helfer sind ganz besonderer Schatz
Vorhang auf für blühende Blütenpracht
Der insektenfreundliche Garten sowie der Nutzgarten: Diese beiden stehen im Mittelpunkt beim Tag der offenen Gartentür. Mit dabei sind drei Gärten in Schönberg und einer …
Vorhang auf für blühende Blütenpracht
Lido: Ärger über Schranken-Schlendrian
Einmal mehr sorgen Fahrzeuge am Lido für Ärger. Natürlich müssen Rettungskräfte notfalls durchkommen – auch Beschäftigte am Lido dürfen fahren. Für viele Schongauer, …
Lido: Ärger über Schranken-Schlendrian
Keine Ehrenmedaille für Strabs-Gegner
Sie haben in Schongau an vorderster Front gegen die Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) gekämpft und etliche Mitstreiter gewonnen. Eine Ehrenmedaille ihrer …
Keine Ehrenmedaille für Strabs-Gegner

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.