Polizeibericht

Einbruchsserie: Drei Fälle an einem Tag

  • schließen

Zuletzt hat die Zahl der Einbrüche im Schongauer Land deutlich abgenommen, in diesem Jahr hat es laut Schongaus Polizeichef Herbert Kieweg kaum Fälle gegeben. Doch am Dienstag passierten gleich drei Einbrüche an einem Tag.

Peiting/Hohenpeißenberg/Schönberg - Der erste Einbruch passierte am Dienstag zwischen 0 und 8 Uhr in Schönberg. Der unbekannte Täter gelangte über den Stall in den Wohnbereich eines Anwesens in der Dorfstraße. Dabei hebelte er eine Eingangstüre auf. Nach Aufhebeln einer weiteren Tür landete er im Vereinsheim des Schützenvereins. Dort durchsuchte der Täter die Räumlichkeiten und entwendete einen geringen Geldbetrag. Der Sachschaden an den Türen beläuft sich auf rund 500 Euro.

Am Abend wurde die Polizei zu einem weiteren Einbruch gerufen, dieses Mal in Peiting. Zwischen 16 und 20 Uhr war ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus im Hörnleweg eingedrungen. Durch Aufhebeln der Terrassentür gelangte er ins Hausinnere. Dort durchsuchte er mehrere Räume und stahl Bargeld sowie Schmuck. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf rund 200 Euro.

Kurz darauf kam die nächste Einbruchsmeldung aus Hohenpeißenberg herein. Dort war der Täter zwischen 10 und 21 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße eingebrochen. Auch hier konnten an der Terrassentür Hebelspuren festgestellt werden, so die Polizei. Über eventuell entwendete Gegenstände können noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf ca. 200 Euro.

„Von der Vorgehensweise vermuten wir, dass die Einbrüche in Peiting und Hohenpeißenberg möglicherweise vom selben Täter begangen wurden“, sagte Polizeichef Kieweg. Er erhofft sich zu allen drei Fällen Hinweise unter Tel. 08861/23460.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Radlständer, aber keine Radstreifen
Eine Lösung für die Radfahrer am Schulzentrum hat der Bau- und Umweltausschuss am Dienstag gefunden: über den dann neu gestalteten Gartenweg. Wie hilfreich eine …
Neue Radlständer, aber keine Radstreifen
Nagel-Attacke auf Bauernfamilie in Pähl: “Das ist ein gezielter Anschlag“
Georg Popp ist wütend und fassungslos zugleich. Innerhalb von zwei Tagen wurde der 61-jährige Pähler Landwirt zwei Mal Opfer von Attacken auf den Hof.
Nagel-Attacke auf Bauernfamilie in Pähl: “Das ist ein gezielter Anschlag“
Royaler Einkaufsdienst bis zur Haustür
Nicht in die Ferne schweifen, sondern vor Ort helfen: Das haben sich die Peitinger Pfadfinder Royal Ranger für diese Weihnachtszeit auf die Fahnen geschrieben. Gelingen …
Royaler Einkaufsdienst bis zur Haustür
Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“
In Peißenberg wurde ein achtjähriger Schüler vermisst. Er kam nicht von der Schule nach Hause. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot - mit Erfolg. Wir haben neue …
Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“

Kommentare