+

Polizeibericht

23-Jähriger liefert unter Drogen Essen aus

  • schließen

Den Beamten wollte er weismachen, am Wochenende einen Joint geraucht zu haben. Stattdessen waren es aber Amphetamine, die der Essenslieferant geschluckt hat. Der 23-Jährige hat jetzt jede Menge Ärger am Hals.

Peiting – Am Wochenende habe er einen Joint geraucht, erklärte der 23-jährige Schongauer Essenslieferant am Donnerstagabend der Polizeistreife in Peiting seine roten Augen. Die Beamten hatten ihn dort mit seinem Wagen aus dem Verkehr gezogen.

Ein an Ort und Stelle durchgeführter Drogentest schlug allerdings auf Amphetamine an. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme im Schongauer Krankenhaus an, und der 23-Jährige räumte dann auch ein, tags zuvor die Szene-Droge PEP konsumiert zu haben. Die Blutprobe wird noch analysiert, den Fahrer erwarten in jedem Fall ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro und zwei Punkte in Flensburg. Um seinen Führerschein muss er obendrein bangen. Die Führerscheinstelle wird laut Polizei über die mutmaßliche Drogenfahrt unterrichtet. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darf ein Richter demonstrieren? Kurioser Strabs-Streit in CSU
In der CSU ist ein kurioser Streit über die Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) entbrannt – und zwar an der Person von Schongaus Fraktionschef Michael Eberle. …
Darf ein Richter demonstrieren? Kurioser Strabs-Streit in CSU
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Am Freitag kam es gleich zu zwei tödlichen Unfällen im Landkreis Weilheim-Schongau. Drei Menschen fanden hier den Tod, darunter auch zwei Schwestern im Altern von erst …
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
912 Unterschriften gegen die Strabs
In Schongau wird gegen sie demonstriert, und auch in Peiting rührt sich der Protest gegen die Straßenausbaubeitragssatzung. 912 Unterschriften haben Strabs-Gegner für …
912 Unterschriften gegen die Strabs
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
Bei einem Unfall auf der B2 sind am Freitag zwei Schwestern (16 und 20) aus Weilheim getötet worden.
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall

Kommentare