1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau
  4. Peiting

Großer Auftritt für Rigoros

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Sie sind schon aufgeregt, die jungen Musiker von Rigoros. © privat

Leo Brennauer und seine Mitmusiker sind aufgeregt, denn es steht ein besonderer Auftritt bevor. Ihre Peitinger Band Rigoros ist am morgigen Donnerstag, 20. Juli, in der Abendschau im Bayerischen Fernsehen zu sehen – und zu hören.

Peiting –  Die fünf jungen Musiker von Rigoros, die aus Peiting und Schwabsoien stammen, dürfen am Ende der Sendung live ein Lied ihrer CD „Koan Stress“ spielen. „Ja, wir sind aufgeregt“, gesteht Leo Brennauer.

Der Auftritt der Band wird zwar live übertragen, aber die jungen Musiker haben dann bereits einige Proben hinter sich: „Wir kommen am Mittag schon ins BR-Studio und proben das Stück ein paar Mal“, sagt der 22-Jährige. Damit alle Einstellungen stimmen, Kameratechnik und Licht bestens auf die Band eingestellt sind.

Immer wieder hatte sich Rigoros bei allen möglich Sendungen im BR beworben, ist aber nie für einen Auftritt eingeladen worden. Diesmal hat es geklappt: „Plötzlich war der Anruf da“, erzählt Brennauer. Viel Zeit, um nervös zu werden, hatten die Musiker aber nicht: „Wir haben erst Ende vergangener Woche von unserem Auftritt erfahren“, sagt der Klavierspieler.

Die Band hat sich dem bayerischen Heimatsound verschrieben. Die Musiker schreiben Musik und Texte selber und singen natürlich in Bairisch. Anfang des Jahres 2015 haben sich Valentin Kirchbichler (Bass und Gesang), Theresa Schauer (Gitarre und Gesang), Leo Brennauer (Klavier und Komposition), Matthias Waldner (Schlagzeug) und Lukas Linder (Posaune) zur Band Rigoros zusammengeschlossen und seitdem viele Auftritte gehabt. „Wir spielen 30 bis 40 Mal im Jahr“, erzählt Brennauer. Heuer sind die jungen Musiker in der Region beim Böbinger Open Air zu hören und beim Chiemsee Summer Festival. Zudem beginnen sie heute mit dem Crowdfunding für ihre neue zweite CD.

Wenn die Sommerauftritte vorbei sind, machen Leo Brennauer und Matthias Waldner einen weiteren Schritt in Richtung Profimusiker. So wie auch Sängerin und Gitarristin Theresa Schauer, werden der gelernte Handelsfachwirt und der Maschinen- und Antriebstechniker die Berufsfachschule für Musik in Krumbach besuchen. Die beiden Freunde haben im Fach Schlagzeug jeweils einen der seltenen Plätze ergattert.

Kathrin Hauser

Auch interessant

Kommentare